Störche wollen bei der Musik bleiben

Sa. 14 Uhr: Chemnitzer FC - Holstein Kiel

Die Störche wollen auch in Chemnitz jubeln

Am Sonnabend gastieren unsere Störche (19:13 Tore/20 Punkte/Platz 11) beim Tabellenfünften Chemnitzer FC (15:8 Tore/24 Punkte). Der CFC will vor heimischer Kulisse weiter auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsplätzen bleiben, Holstein seine tolle Serie von zuletzt fünf Drittliga-Partien in Folge ohne Niederlage weiter pflegen.

Karsten Neitzel zum Gegner: Chemnitz hat die wenigsten Gegentore in der Liga gefangen und wird bis zum Ende um den Aufstieg mitspielen können. Der CFC steht nicht zu Unrecht oben. Es wird sicherlich ein sehenswertes Spiel für die Zuschauer. Und für uns richtig schwer.

Karsten Neitzel über seine Störche: Wir wollen bis Weihnachten so viele Punkte sammeln wie möglich. Es geht auch in Chemnitz darum, dass wir etwas mitbringen. Wenn uns das in den nächsten Wochen kontinuierlich beginnt, dann dürfen wir auch irgendwann mal auf die Tabelle schauen. Wir wollen auf jeden Fall bei der Musik bleiben. Ansonsten spielt aber das Tabellenbild in unserer täglichen Arbeit keine Rolle.

Personal: Außer Saliou Sane, Fabian Wetter und Marcel gebers plagen die Störche keine größeren Personalsorgen.

Info: Auch am Sonnabend steht wieder der Multimedia Liveticker der KN und Holstein Kiel zur Verfügung.

Zurück