KSV leiht Marvin Ducksch aus

22-jähriger Mittelstürmer kommt vom FC St. Pauli

Marvin Ducksch "flattert" ins Storchennest

Holstein Kiel und Marvin Ducksch vom Zweitligisten FC St. Pauli haben sich auf eine Zusammenarbeit bis zum Saisonende geeinigt.

Der 22-jährige Ex-Junioren-Nationalspieler genoss seine Fußball-Ausbildung bei Borussia Dortmund und wechselte im Juli 2014 zum damaligen Erstligisten SC Paderborn. Seit Juli 2016 steht Ducksch beim FC St. Pauli unter Vertrag. Der Mittelstürmer absolvierte bislang 15 Bundesliga-Einsätze, 10 Zweitliga-Einsätze sowie 38 Drittliga-Einsätze.

„Wir haben immer gesagt, wenn wir einen Spieler finden, von dem wir überzeugt sind, dass er uns besser machen kann, dann würden wir auf dem Transfermarkt aktiv werden“, so Ralf Becker, Geschäftsführer Sport bei den Störchen. „Wir sind froh, dass wir Marvin für die Rückrunde für uns gewinnen konnten!“

Ducksch ist nach Christopher Lenz der zweite Spieler, der für die Rückrunde auf Leihbasis zu den Störchen wechseln wird.

 

 

Zurück