Störche landen in der Sonne

Fotos vom ersten Training in der Türkei jetzt online !!!

Die Störche Berzel, Kazior, Steil und Wetter über den Wolken...

Die Kieler Störche, frischgebackene Hallenmasters-Sieger, sind sanft an der türkischen Riviera gelandet. Seit gestern weilen die Kicker der KSV Holstein in Side. Der Regionalliga-Zweite und DFB-Pokal-Viertelfinalist bereitet sich eine Woche lang unter hervorragenden Bedingungen auf die Rückserie der Saison 2011/12 vor.

„Unser Partner TR Teamsport Reisen mit Geschäftsführer Karl Gladeck hat die Buchung für uns übernommen. Wir waren auf der Suche nach einem Ort, der eine optimale Vorbereitung gewährleistet“, so KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke. Andreas Bornemann, Sportlicher Leiter der Störche, hatte die Sportanlagen und den Hotelkomplex bereits Mitte Dezember vor Ort in Augenschein genommen und für gut befunden: „Side ist nicht nur ein touristisches Zentrum, sondern hat sich in den letzten Jahren auch einen Namen als Vorbereitungsstätte für Profivereine aller Art gemacht. Die Erfahrungswerte der Fußballclubs sind viel versprechend“, so Bornemann, der von den Trainingsmöglichkeiten angetan ist.

Training neben Bundesliga-Clubs

Neben dem Regionalligisten werden zeitgleich auch Bundesliga-Clubs wie VfL Bochum und Alemannia Aachen den Komplex mit insgesamt elf Trainingsplätzen nutzen. Neben der Rasenanlage profitieren die Kieler in Side auch von infrastrukturellen Einrichtungen wie Fitnessraum, Hallenbad, Wellnessbereich mit Sauna und landestypischen Dampfbädern. Darüber hinaus bietet die direkte Strandlage Abwechslung im schweißtreibenden Trainingsalltag.

Das Trainingslager ist ein Gewinn für die Mannschaft und soll die erfolgreiche Arbeit weiter stabilisieren. Die Qualität von Prävention und Athletik wird von Tim Höper (Leiter Physiotherapie bei Holstein Kiel), Fitnesstrainer Timm Sörensen und Physiotherapeut Sebastian Süß sichergestellt. Alle stehen der Mannschaft in Side rund um die Uhr zur Verfügung. Vorteil für die KSV, derzeit sind abgesehen vom leider verletzten Tim "Sido" Siedschlag (gute Besserung!) alle Spieler einsatzbereit und in einer guten Verfassung.

„Es wird sehr konzentriert gearbeitet werden“

Der Sportliche Leiter Andreas Bornemann sieht auf mehreren Ebenen große Vorteile darin, die Mannschaft in der Türkei für eine Woche geschlossen versammelt zu haben: „Es wird hier sehr konzentriert gearbeitet werden und wir können uns gemeinsam auf die anstehenden Aufgaben einschwören. Das betrifft neben athletischen, technischen und taktischen Aspekten natürlich auch die mentale Funktion eines Trainingslagers. Ferner sind die beiden Testspiele, unter anderem am Freitag gegen den Zweitligisten Ingolstadt, in der 3. Woche der Vorbereitung genau die richtige Einstimmung auf Pokal und Regionalliga-Rückrunde.“

Auch Kapitän Christian Jürgensen und „Pokal-Held“ Fiete Sykora freuen sich, trotz der anstehenden Anstrengungen, auf die Tage am Mittelmeer. „Wir werden uns hier richtig reinhängen, denn wir haben sehr reizvolle sportliche Aufgaben vor der Brust“, so Jürgensen. Sykora meint kämpferisch: „Je konzentrierter und engagierter wir zur Sache gehen, desto eher erreichen wir unsere Ziele. Ich denke, dass jeder von uns weiß, um was es geht. Wir werden die Tage in Side auch als Einheit sehr bewusst angehen.“

Intensive Zeit mit zwei täglichen Trainingseinheiten

Auch abseits des Trainingsbetriebes, im Mannschaftsumfeld, wird am Teamgedanken gefeilt. Der Störcheclub, der Sponsorenpool der KSV Holstein, veranstaltet eine viertägige Reise nach Side. „Das Testspiel gegen Ingolstadt, ein gemeinsamer Abend mit der Mannschaft, eine kleine Trainingseinheit sowie Kulturelles runden die Reise ab. Mit gemeinsamen Aktivitäten wollen wir auch im Störcheclub den Teamgeist weiter fördern“, so KSV-Geschäftsführer Schwenke, der am Donnerstag mit den Sponsoren in Side ankommen wird.

Am Montag um 9.30 Uhr steht für die Störche das erste Training auf dem Programm. Dann beginnt für die Gutzeit-Elf eine höchst intensive Zeit mit zwei täglichen Trainingseinheiten. Am Sonntagnachmittag geht dann der Flieger zurück Richtung Heimat. Bis dahin informieren wir Euch auf dieser Webseite über das Geschehen im Süden. Aber auch die Kieler Nachrichten (Print und online), Nord Sport und hin und wieder die Tageszeitungen des shz berichten aus Side. Und - nicht zu vergessen - unsere kleine "Schwester", die offizielle Holstein Kiel Facebook-Seite.

Erste Fotos aus Side im Bildarchiv online 

Info: Testspiel Holstein Kiel - FK Qarabak (1. Liga Aserbaidschan) am Dienstag um 15 Uhr in Side

Viel Spaß beim Lesen und Grüße nach Deutschland.

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets