Spannendes Duell unter Flutlicht

Fr. 18.30 Uhr: Holstein Kiel - FC Heidenheim

Auch gegen Heidenheim wollen die Störche feiern

Nach dem 5:0-Brustlöser im letzten Heimspiel gegen den MSV Duisburg soll vor heimischer Kulisse der nächste Dreier für die Störche her. Am Freitagabend um 18.30 Uhr trifft die KSV Holstein (41 Punkte) auf den Tabellenzwölften FC Heidenheim (34 Punkte), der am vergangenen Wochenende mit 2:3 in Dresden unterlag. Der FCH rangiert nur vier Zähler vor dem Relegationsrang 16 und mit 45 Gegentreffern hat das Team von der Brenz die wackeligste Abwehr der 2. Bundesliga

Markus Anfang zu den Störchen: Wir haben thematisiert, dass wir gern mal wieder ein Spiel zu null gewinnen würden. Ich erwarte für uns eine Partie wie gegen St. Pauli und Duisburg.

Anfang zu Heidenheim: Der FC Heidenheim hat im Gegensatz zu uns viel Erfahrung mit der 2. Bundesliga sammeln können und besitzt eine hohe individuelle Qualität.

Personelle Situation: Fragezeichen stehen hinter Rafael Czichos (muskuläre Problem Gesäßmuskulatur) und Steven Lewerenz (Wadenprobleme). Atakan Karazor und Joel Gerezgiher fehlten zuletzt krankheitsbedingt im Training. Aaron Seydel und Patrick Herrmann haben hingegen am Mittwoch wieder am Training teilgenommen.

Hinspiel: Die KSV Holstein siegte im Hinspiel am 15. Oktober in Heidenheim mit 5:3. Die Treffer erzielten Marvin Ducksch (3), Dominick Drexler und David Kinsombi. Marc Schnatterer (2) und Marnon Busch trafen für die Platzherren.

Medieninfo: Sky überträgt live, der Multimedialiveticker der KSV (http://liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 18.00 Uhr alles Wissenswertes rund um das Spiel, ab 18.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews. Medienpartner R.SH schaltet immer wieder live ins Holstein-Stadion.

Fanshop: Der Fanshop am Stadion hat am Freitag ab 14.30 Uhr geöffnet!

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets