Sieg vor Rekord-Kulisse

FC Angeln 02 - Holstein Kiel 0:4 (0:2)

Knapp 150 Jahre musste der TSV Kappeln (1875 e.V.) werden, um eine solche Kulisse zu erleben: 1.343 Zuschauer waren auf den Sportplatz gekommen, um das Testspiel der KSV Holstein gegen den FC Angeln 02 (4:0/2:0) zu sehen.

Ein besonderes Spiel, kehrten die Störche doch nach knapp 40 Jahren in die 2. Fußball-Bundesliga zurück. Und für den vor 15 Jahren gegründeten FC Angeln 02 war es die letzte Partie der noch so jungen Vereinsgeschichte, der Verbandsligist meldete seine Herrenmannschaft zum Saisonende ab und startet bei der FSG Ostseeküste (Kreisklasse A) einen Neuanfang. Abschied, Anfang, Aufstieg – Stoff, aus dem Zuschauerrekorde entstehen. Den bisherigen hatte die Partie zwischen dem TSV Kappeln und dem BSC Brunsbüttel aus dem Jahr 1982 gehalten. Das Finale um den SHFV-Pokal wollten seinerzeit 1.200 Zuschauer sehen. KSV-Trainer Markus Anfang hatte im dritten und letzten Spiel der „Regio-Tour“ (13:0 beim Gettorfer SC, 9:0 beim MTV Tellingstedt) seinen Kader mit Maurice Knutzen, Barne Pernot, Berat Ayyildiz und Philipp Spohn aus der U23 und U19 der Störche aufgefüllt. 

Nach drei Auswärtsspielen kehren die Störche nun ins Nest zurück: Am Sonnabend (13 Uhr) erwartet die KSV den dänischen Superligisten BK Odense im CITTI FUSSBALL PARK in Projensdorf (Eintritt fünf Euro, Kinder unter 14 Jahre haben freien Eintritt). 

FC Angeln 02: Freiberger (85. Bielke) – Fritz (46. J. Goos), Hauser (46. Steiner), Köhler (70. Menke), Hemmersbach (46. Siert) – C. Goos (70. Elbers), Ohlsen (46. Karshüning), Dobberphul (46. Voltelen/84. Römer), Böhnert (46. Sponberg) – D. Goos (46. Beutel), G. Henningsen (46. M. Henningsen/84. Hoffmann)
Holstein Kiel: Schipmann – Ayyildiz (46. Spohn), Czichos (46. Schmidt), Pernot, Heidinger (46. Guder) – Kinsombi (46. Hoheneder) – Janzer (46. Lewerenz), Condé (46. Drexler), Ducksch (46. Siedschlag), Schindler (46. Knutzen) – Azemi (46. Sen)
Schiedsrichter: Schneider (Eggebek)
Tore: 0:1 Condé (28.), 0:2 Azemi (33.), 0:3 Drexler (63.), 0:4 Siedschlag (84.)
Zuschauer: 1.343 auf dem Sportplatz des TSV Kappeln (Vereinsrekord)

 

Zurück