Saison für Morten Jensen beendet

Holsteins Nummer 1 erfolgreich operiert

Steht Holstein erst wieder in der kommenden Saison zur Verfügung: Morten Jensen

Morten Jensen wurde am heutigen Freitag von Dr. Frank Pries und Dr. Hinrik Dotzer im Mare Klinikum erfolgreich operiert. Ein Außenmeniskusriss im rechten Knie wurde mit drei Nähten refixiert. Jensen wird den Kieler Störchen bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen.

„Wir sind froh, dass die Operation erfolgreich verlaufen ist“, sagte Andreas Bornemann, Sportlicher Leiter der KSV Holstein, am Nachmittag. „Die Chance ist sehr groß, dass uns Morten Jensen zur neuen Saison wieder zur Verfügung stehen wird. Wir haben volles Vertrauen in unsere beiden Torhüter Daniel Strähle und Niklas Jakusch, die Jensen sicherlich gut vertreten werden“, so Bornemann.

Zurück