Relegation 2015 - wir sind bereit!

Fr. 20.30 Uhr: Holstein - 1860 München

Teamgeist pur auf dem Weg ans Ziel: Holstein Kiel

Präsident Roland Reime nennt sie "die größten Spiele der letzten Jahrzehnte", für Geschäftsführer Wolfgang Schwenke bedeuten die Duelle eine "Riesenchance für den Verein" und für Trainer Karsten Neitzel ist die Relegation "die Krönung einer ganz, ganz tollen Saison" - wenn Holstein Kiel am Freitag um 20.30 Uhr den TSV 1860 München herausfordert, dann schlagen die Fußballherzen in Kiel und ganz Schleswig-Holstein schneller denn je. In mindestens 180 Minuten können die Kieler Störche einen langgehegten Traum Wirklichkeit werden lassen. Und nach einer unglaublich tollen Drittliga-Saison hoffen alle auf den ganz großen Wurf. Von den bislang sechs Duellen 2. Liga gegen 3. Liga gewannen die jeweiligen Tabellendritten der 3. Liga fünf.

Trainer Karsten Neitzel zum Spiel: Wir werden die Partie in unserem Stadion so angehen wie das DFB-Pokalspiel zu Saisonbeginn. Damals hatten wir lange gut ausgesehen. Und für uns steht am Freitag und Dienstag keine Saison auf dem Spiel. Fest steht aber, dass wir aufsteigen wollen. Niemand wird am Ende vergessen - egal wie es denn ausgehen sollte - was unsere Mannschaft über 38 Spieltage geleistet hat.

Trainer Karsten Neitzel zum Gegner: Sicherlich geht 1860 München als Favorit in die Partie. Alles andere wäre unnormal. Sobald der Schiedsrichter anpfeift, spielt das jedoch keine große Rolle mehr. 1860 ist ein Verein, der sich vor der Saison ganz viel vorgenommen hatte: Das Ziel lautete in München 1. Bundesliga. Mit der Mannschaft, mit der wir im DFB-Pokal zu tun hatten, hat das aktuelle Team nicht mehr viel gemein. Im Offensivbereich haben die Löwen ein unglaubliches Tempo. Und immer wieder werden auch junge Spieler reingeworfen. So wie auch jetzt.

Trainer Karsten Neitzel über die Störche: Wir hatten vor dem letzten 2. Liga-Spieltag keinen Wunschgegner. Wir nehmen die Außenseiter-Rolle an und sehen für uns eine realistische Chance, wenn wir alles abrufen. Unsere Spieler sind zuletzt im Training aufeinander losgegangen wie die Löwen. Sie mussten fast gebremst werden. Wir wollen das Holstein-Stadion am Freitag zum Toben bringen und haben Motivation genug, alles reinzupacken.

Wichtige Ticket-Info für online-Käufer: Für Zuschauer, die beim online-Verkauf der Relegations-Tickets für das Spiel am Freitag die Option „Postversand“ ausgewählt haben und die ihre Karten aufgrund des Post-Streiks nicht bekommen haben, besteht die Möglichkeit, die erworbenen Tickets gegen Vorlage ihrer Kundennummer und ihres Ausweises im Holstein-Fanshop am Stadion nachdrucken zu lassen - und zwar am heutigen Donnerstag bis 18 Uhr und morgen ab 15 Uhr.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets