Patrick Kammerbauer verstärkt Holstein Kiel

Neuzugang Patrick Kammerbauer

Der 21-jährige Patrick Kammerbauer wechselt vom SC Freiburg zum Zweitligisten KSV Holstein. Die Kieler verpflichten den Defensivmann für eineinhalb Jahre bis zum 30.06.2020 und sichern sich zudem eine Kaufoption.

Kammerbauer ging  2007 als 10-Jähriger von seinem Heimatverein Raitenbuch ins Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Nürnberg, durchlief dort alle Jugendmannschaften und kam ab der Saison 2016/17 auf insgesamt 31 Einsätze in der 2. Bundesliga. Außerdem bestritt er 25 Partien für die U-Nationalmannschaften von der U15 bis U20. Im vergangenen Winter wechselte er aus Franken zum SC Freiburg, wo er erstmalig wichtige Bundesliga-Erfahrungen sammeln konnte.

Der 1,74 Meter große gebürtige Mittelfranke ist sowohl in der zentralen Defensive als auch als rechter Verteidiger einsetzbar.

„Patrick Kammerbauer ist ein hervorragend ausgebildeter Spieler mit großem Potential“, freut sich Holsteins Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth. „Ich bin überzeugt davon, dass er gerade durch seine Flexibilität und seine in Nürnberg und Freiburg gesammelten Erfahrungen eine wichtige Rolle in unserem Spiel einnehmen wird.“

„Ich konnte in den  vergangenen Monaten beim SC Freiburg sehr viele positive Dinge mitnehmen, die mich in meiner Entwicklung weiterbringen“,  erklärt Kammerbauer. „Dafür bin ich dem Verein sehr dankbar. Nun beginnt für mich hier in Kiel ein neues Kapitel. Die Erfolge von Holstein haben in ganz Fußball-Deutschland für Aufmerksamkeit gesorgt. Ich kann mich total mit der Philosophie des Vereins identifizieren und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir den eingeschlagenen Weg gemeinsam weiterhin erfolgreich gestalten.“

Patrick Kammerbauer wird bei der KSV mit der Rückennummer 17 auflaufen.

Zurück