Franck Evina schließt sich der KSV an

18-jähriger Flügelspieler kommt von der U23 des Rekordmeisters FC Bayern München

Franck Evina aus der U23 des FC Bayern München verstärkt die Offensive der KSV Holstein.
Franck Evina aus der U23 des FC Bayern München verstärkt die Offensive der KSV Holstein.

Der gebürtige Kameruner Franck Evina verstärkt den Zweitligisten KSV Holstein. Der 18-jährige Profi wechselt bis Juni 2020 auf Leihbasis vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München an die Förde.

Der 1,80 Meter große Evina, der sich überwiegend auf der offensiven Außenbahn zuhause fühlt, hat die Fußballschule der Bayern durchlaufen und stand in der aktuellen Saison 15 Mal im Regionalliga-Kader und hat bisher zwei Bundesligaspiele in der 1. Liga für die Bayern absolviert.

Der Rechtsfuß wird trotz eines im Dezember erlittenen Muskelfaserrisses am Freitag mit ins Wintertrainingslager ins spanische Oliva reisen. Dort hat er von Beginn an die Möglichkeit, seine neue Mannschaft und das Funktionsteam kennen zu lernen. Unterstützung beim Integrations-Prozess wird Holsteins Chef-Trainer Tim Walter geben können, der Evina aus seiner Zeit bei den Münchnern seit einigen Jahren kennt.

„Franck ist ein junger, talentierter Offensiv-Allrounder“, freut sich Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV. „Wir sind überzeugt, dass er hier bei Holstein Kiel den nächsten Entwicklungsschritt gehen und uns hoffentlich viel Freude bereiten wird. In Spanien kann er von unserer medizinischen Abteilung intensiv betreut werden, so dass wir davon ausgehen, dass er innerhalb der nächsten zehn Tage ins Mannschaftstraining integriert werden kann.“

Zurück