Niklas Hoheneder wechselt ins Storchennest

Innenverteidiger unterschreibt für 2 Jahre

Hoheneder im Trikot von RB Leipzig in Kiel

Auch Innenverteidiger Niklas Hoheneder (geb. 17. August 1986 in Linz) hat bei Holstein einen 2-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der 29-Jährige spielte seit Sommer 2016 beim SC Paderborn. Hoheneder kann auf 47 Einsätze in der 2. Bundesliga für RB Leipzig, den Karlsruher SC und den SC Paderborn sowie 33 Drittliga-Einsätze für RB Leipzig zurückblicken und absolvierte zahlreiche Einsätze in der ersten österreichischen und tschechischen Liga.

„Niklas ist ein super Typ, eine gute Persönlichkeit und ein sehr erfahrener Innenverteidiger. Er ist großgewachsen, besitzt ein starkes Kopfballspiel. Niklas durfte in der Vergangenheit schon einmal den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern. Wir sind froh, ihn als Verstärkung für Holstein Kiel gewonnen zu haben“, so Sportchef Becker.

Auch Trainer Karsten Neitzel ist zufrieden mit dem Transfer: „Niklas ist ein gestandener Innenverteidiger, der unseren Abwehrverbund aufgrund seiner Erfahrung und Qualität stabiler machen wird.“

Mit den Verpflichtungen von Kingsley Schindler (TSG Hoffenheim II), Harder und Hoheneder sei die Kaderplanung für die Saison 2016/17, so Becker, erst einmal abgeschlossen.

Zurück