Gelungene Generalprobe

Holstein Kiel - TSG Neustrelitz 3:0 (0:0)

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Regionalliga-Rückrundenstart besiegte Holstein Kiel die TSG Neustrelitz mit 3:0. Auf dem Kunstrasen des SV Curslack-Neuengamme fielen erst nach dem Seitenwechsel Tore: Heider (55.), Schied (61.) und Lindner (89.) sorgten vor 100 Zuschauern für eine gelungene Generalprobe.

Die 100 anwesenden Zuschauer sollten ihr Kommen nicht bereuen. Auch wenn in den ersten 45 Minuten noch Tore fehlten. Das Duell wurde von beiden Regionalligisten intensiv und mit gutem Tempo geführt, die Abwehrreihen ließen aber kaum Torchancen zu. Gefährlich wurde es nach Standards. Amando Aust köpfte eine Ecke über das Gehäuse (15.). KSV-Schlussmann parierte einen Freistoß von Salvatore Rogoli zum Eckball (37.).

Nach der Pause jubelten die Störche: Flanke Rafael Kazior, Kopfball Marc Heider, 1:0 für Holstein (55.). Und das Gutzeit-Team drängte weiter und es gelang der Doppelschlag: Marcel Schied staubte aus vier Metern ab (61.). Die starke zweite Halbzeit der Kieler rundete der eingewechselte Jarek Lindner mit dem 3:0 ab (89.). 

Stimmen nach dem Spiel

Christian Jürgensen sagte nach dem Abpfiff: „Ein gutes Ergebnis am Ende einer guten Vorbereitung. Jetzt kann es endlich losgehen!“

Deran Toksöz bilanzierte: „Es ist immer wichtig, eine Vorbereitung positiv abzuschließen.“

Holstein Kiel: Jensen - Siedschlag, Aust (62. Müller), Hartmann (62. Jürgensen), Wetter (62. Pressel) - Kazior (62. Okada), Krause (62. Toksöz) - Hebler (62. Kizil), Johansen (62. Sykora), Heider (62. Lindner) - Schied (62. Kramer).

Tore: 1:0 Heider (55.), 2:0 Schied (61.), 3:0 Lindner (89.)

Zurück