Morten Jensen verletzt

Holsteins Nummer 1 fällt aus

Fans und Mitspieler müssen vorerst auf Jensen verzichten.

Holsteins Stammtorhüter Morten Jensen fällt aufgrund einer Verletzung im Bereich des Kniegelenkes, zugezogen während einer Trainingseinheit am 20. März, in den kommenden Wochen aus. Wegen wiederholter Gelenkblockierung ist ein operativer Eingriff unumgänglich. Dieser wird bereits am morgigen Freitag von Dr. Frank Pries und Dr. Hinrik Dotzer im Mare Klinikum vorgenommen.

„Das ist ein herber Rückschlag im Aufstiegsrennen für uns“, kommentierte Holsteins Sportlicher Leiter Andreas Bornemann den Ausfall. „Aber wir vertrauen voll und ganz darauf, dass unsere beiden Torhüter Daniel Strähle und Niklas Jakusch den schwerwiegenden Ausfall kompensieren werden“, so Bornemann.

Zurück