Mit Fans im Rücken siegen

Sa. 14 Uhr Hansa Rostock - Holstein Kiel

Im letzten Spiel des erfolgreichen Jahres 2014 geht es für unsere Störche (Platz 10/22:16 Tore/30 Punkte) zum Tabellen-Vorletzten FC Hansa Rostock (Platz 19/28:42/17). Trainer Karsten Neitzel setzt im Ostsee-Duell auf die Qualität seiner Mannschaft und die rund 750 mitreisenden Kieler Fans.

Karsten Neitzel über Hansa: Der Tabellenplatz von Hansa Rostock sagt wenig über das wahre Leistungsvermögen aus, das gilt momentan allerdings für zahlreiche Teams in der Liga. Hansa hat oft genug sein Können gezeigt und verfügt über viele Zweit- und Drittliga erfahrene Spieler. Außerdem feiert der neue Trainer seine Heim-Premiere, Hansa ist daher so etwas wie eine Wundertüte.

Karsten Neitzel über die Störche: Wir wollen mit einem Sieg in die Pause gehen und wissen in Rostock unsere tollen Zuschauer im Rücken. Ein Erfolg würde das gute Kalenderjahr 2014 hervorragend für uns abschließen.

Personal: Außer den Langzeitverletzten Sane, Wetter und Gebers steht nur ein Fragezeichen hinter Jarek Lindner (Wade)

TV-Tipp: Das Spiel wird auf N3 live und in voller Länge übertragen.

Fan-Infos : Anreise per Bahn: Nach der Ankunft am Rostocker Hauptbahnhof werden alle bahnanreisenden Gästefans gebeten, sich auf den Vorplatz Ausgang Süd zu begeben. Dort stehen Busse bereit, die Sie kostenlos zur DKB-Arena sowie nach dem Spiel zurück zum Hauptbahnhof befördern.

Anreise mit Bussen und Pkw: Eine kostenlose und gesicherte Parkmöglichkeit für Reisebusse und individuell mit dem Pkw Anreisende ist ausschließlich auf dem Parkplatz Albrecht-Kossel-Platz / Südseite Bahnhof (ZOB) gegeben. Am Stadion und im Stadionumfeld stehen keine Parkmöglichkeiten für Gästefans zur Verfügung!

Es ist empfehlenswert, die Hansestadt Rostock über die Autobahn BAB 20 anzufahren. Auf der BAB 20 folgen Sie nicht der Ausschilderung in Richtung Stadion!

Die BAB 20 ist an der Autobahnabfahrt Anschlussstelle 15/Rostock-Südstadt zu verlassen. Folgen Sie der L 132 in Richtung Rostock Stadtzentrum/Hauptbahnhof und fahren Sie über den Südring direkt zum Parkplatz am Albrecht-Kossel-Platz (ZOB).

Hier steht für die anreisenden Gäste ein kostenloser Bustransfer zur DKB-Arena bereit. Nach Ende des Spiels werden Sie direkt vom Stadion wieder zurück zum Parkplatz Albrecht-Kossel-Platz gefahren.

Zusätzlich werden am Spieltag über den Microbloggingdienst „TWITTER“ aktuelle Meldungen zum Polizeieinsatz, Informationen zu Verkehrsstörungen oder auch wichtige Hinweise der Polizei parallel zum Einsatzgeschehen getwittert. Zu finden ist die Rostocker Polizei unter dem Usernamen: @Polizei_Rostock oder www.twitter.com/polizei_rostock

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets