Masaya Okugawa auf Leihbasis nach Kiel

Japaner kommt von RB Salzburg

Erstes Training des Japaners Masaya Okugawa in Kiel

Die KSV Holstein leiht den 22-jährigen Masaya Okugawa für ein Jahr von RB Salzburg aus. Der Japaner landet am Sonnabendabend in Hamburg, wird am Wochenende noch den Medizincheck in Kiel absolvieren und dann zu Beginn der neuen Woche ins Mannschaftstraining einsteigen.

Mittelfeldmann Okugawa kam im Sommer 2015 aus Kyoto nach Österreich, spielte dort beim FC Liefering (2. Liga Österreich) und SV Mattersburg (1. Liga Österreich) bevor er im Juli dieses Jahres nach Salzburg wechselte. Dort unterschrieb er einen Kontrakt bis Juni 2020 und wird nun für die aktuelle Saison für die Kieler Störche auflaufen. Insgesamt bestritt er in den vergangenen drei Jahren ca. 100 Pflichtspiele in Österreich und schoss dabei 16 Tore.

„Es freut mich sehr, dass wir so kurz vor Ende der Transferperiode mit Masaya Okugawa noch eine weitere Offensiv-Option verpflichten konnten“, so Sportdirektor Fabian Wohlgemuth. „Der schnelle Dribbler ist sowohl in der Zentrale als auch auf den Außenbahnen flexibel einsetzbar.“

Zurück