Lust auf Erfolg und 3 Punkte

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - Wehen Wiesbaden

Hauke Wahl und die Störche wollen Jose Vunguidica stoppen.

Am Sonnabend um 14 Uhr gastiert der SV Wehen Wiesbaden (Platz 7/16.13 Tore/16 Punkte) bei unseren Störchen (Platz 15/10:11 Tore/9 Punkte). 12 seiner insgesamt 16 Zähler hat Wehen vor heimischer Kulisse geholt. Nach zwei unglücklichen Niederlagen in Erfurt (2:3) und Osnabrück (1:2) will sich Holstein gegen den  Aufstiegsaspiranten für den tollen Einsatz der letzten Wochen nun endlich belohnen - am liebsten natürlich mit einem Sieg und dem Sprung ins Tabellenmittelfeld.

Karsten Neitzel über den Gegner: Wehen Wiesbaden besitzt mit Vunguidica, Benyamina, Book und Riemann eine überdurchschnittlich gute und vor allem schnelle Offensivabteilung und will am Ende der Saison möglichst ganz oben dabei sein.

Karsten Neitzel über seine Störche: Wir haben im Laufe der Saison gezeigt, dass uns kein Gegner überlegen war. Wir wollen den Funken überspringen lassen und wollen noch mehr investieren, um endlich wieder als Sieger das Feld zu verlassen. Wir haben von den ganz vielen engen Spielen leider zu wenige für uns entscheiden können. Das muss anders werden und viel fehlt dazu sicherlich nicht. Grundsätzlich haben wir es selbst in der Hand.

Personalsituation bei Holstein: Marcel Gebers (Achillessehne) und Rafael Kazior (Gelb-Rote Karte) werden fehlen, hinter Jarek Lindner (Infekt) steht ein Fragezeichen. Ansonsten hat Trainer Neitzel alle Mann an Bord. Wieder im Kader dabei sein könnte nach langer Zeit auch Marlon Krause.

TV-Tipp: Bewegte Bilder vom Spiel gibt es in der Sendung "Heimspiel am Samstag" von 17.30 Uhr bis 18.00 im Hessischen Rundfunk.

Ticket-Info DFB-Pokal der Frauen: Am Sonnabend gibt es an der Tagesgelkasse Block G/H Tickets für das DFB-Pokalspiel unserer Holstein Women (27. September um 16.30 Uhr auf der Waldwiese) gegen den amtierenden Champions League Sieger VfL Wolfsburg zu erwerben. Die Tickets kosten 5 Euro (4 Euro ermäßigt).

Zurück