Knisternde Spannung vor Heimpremiere

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - 1. FC Saarbrücken

Die Holstein-Fans freuen sich auf die 3. Liga-Heimpremiere.

Am Sonnabend um 14 Uhr steigt die mit Spannung erwartete Drittliga-Heimpremiere 2013/14 der KSV Holstein. Und mit dem 1. FC Saarbrücken gibt sich nicht nur ein ehemaliger Bundesligist ein Stelldichein im Holstein-Stadion, sondern auch einer der Geheimtipps für den 2. Liga-Aufstieg. Nach dem starken Remis der Störche beim FC Hansa Rostock will Karsten Neitzel mit seinem Team nachlegen und vor heimischer Kulisse den hoffentlich zahlreichen Zuschauern etwas bieten. Die Verantwortlichen der KSV Holstein hoffen auf rund 6.000 Zuschauern.

Trainer Karsten Neitzel zum Spiel: Saarbrücken hat sich qualitativ verstärkt und hat ambitionierte Ziele in dieser Saison. Der FCS ist extrem gefährlich bei Standards und besitzt groß gewachsene Kräfte. Darauf müssen wir gefasst sein. Unsere Fans sind ein ganz wichtiger Baustein für den Erfolg in dieser Saison. Ich bin gespannt und freue mich sehr auf mein erstes Spiel im Holstein-Stadion. Der Zuspruch in der Vorbereitung und in Rostock war klasse. Ich hoffe auf eine tolle Kulisse am Sonnabend.

Kadersituation: Deran Toksöz (Oberschenkel), Steve Müller (Wade), Takuya Okada (Ellenbogen), Onur Akdogan (Schambein), Andy Hebler (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) sowie der mit einer Gelb-Roten Karte gesperrte Marc Heider fehlen gegen Saarbrücken.

INFO: Ab sofort gibt es im Fanshop das neue Holstein Kiel Jahrbuch 2012/13 für nur 5 Euro zu erwerben. Alles zum Drittliga-Aufstieg der KSV auf 120 Seiten mit tollen Fotos und spannenden Texten. Mehr geht nicht...

Für das erste Heimspiel  der Saison 13/14 mit sommerlichen Temperaturen verteilt Giovanni L. kostenlose Eisbecher mit dem prämierten "Schoco VIC" Eis an die ersten 2.000 Zuschauer an den Stadioneingängen - wir wünschen schokoladige Abkühlung.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets