Jonas Meffert bleibt bis 2022 bei der KSV

Jonas Meffert verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2022

Holsteins Mittelfeld-Spieler Jonas Meffert hat seinen Vertrag bei den Kieler Störchen vorzeitig bis zum 30.06.2022 verlängert und setzt damit ein Zeichen für Stabilität und Kontinuität bei der KSV.

Der 24-Jährige kam im vergangenen Sommer vom SC Freiburg zur KSV und erspielte sich unter Trainer Tim Walter von Beginn an einen Stammplatz im zentralen Mittelfeld. Ein Auftakt nach Maß war dabei das Tor zum 1:0 am ersten Spieltag beim 3:0-Sieg Im Volksparkstadion gegen den HSV.

Insgesamt kam Meffert auf 30 Pflichtspiel-Einsätze und gehörte damit zu den konstantesten Akteuren im Kieler Kader.

„Jonas hat sich auf und neben dem Platz als eine der Führungsfiguren hervorgetan“, erklärt Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth die frühzeitige Vertragsverlängerung. „Nicht nur seine fußballerischen Fähigkeiten und seine über die Saison guten und konstanten Leistungen haben ihn zu einer wichtigen Stütze gemacht, gerade durch seine Einsatzbereitschaft, seine Mentalität und seine ruhige, integrative Art hat er großen Anteil an der Entwicklung des Teamgeistes und des Zusammenhaltes innerhalb der Mannschaft. Daher freuen wir uns sehr, dass Jonas durch seine Vertragsverlängerung auch hier ein Zeichen für das Vertrauen in das sportliche Konzept und die Vision der KSV setzt.“

Auch der gebürtige Kölner Meffert freut sich: „Das vergangene Jahr hier in Kiel hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und mich fußballerisch und menschlich reifen lassen. Ich habe großes Vertrauen in die sportliche Führung und möchte auch in Zukunft Verantwortung übernehmen und meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam den eingeschlagenen Weg der KSV weitergehen. Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Ziele, uns in der Liga weiter zu etablieren und Holstein Kiel als attraktiven Fußball-Standort für junge auf Perspektive ausgerichtete Spieler zu festigen, erreichen.“

Zurück