Jetzt gilt es, Störche !!!

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden

Im Hinspiel trennten sich Wehen und Kiel mit einem Remis

An Sonnabend ab 14 Uhr werden die Kieler Zuschauer einen Kampf um drei überaus wichtige Punkte erleben. Die KSV (29 Punkte, Platz 18) peilt den fünften Heimsieg an. Der SV Wehen Wiesbaden (39 Punkte, Platz 6) möchte unbedingt den 8-Punkte-Rückstand auf den Relegationsplatz verringern, zumindest aber im Kampf um Platz 4, der zur Teilnahme am DFB-Pokal berechtigt, in der Verlosung bleiben.

Karsten Neitzel über die Störche: Wir müssen von Spiel zu Spiel denken. Was die Konkurrenz macht, ist erst einmal nicht so wichtig.  In erster Linie müssen wir unsere Punkte holen und ich bin davon überzeugt, dass wir das gegen Wiesbaden auch tun werden.  Wir hatten in dieser Saison 18 Mal den Fall, dass wir mit einem Tor mehr entweder einen oder zwei Punkte mehr auf dem Konto  gehabt hätten - das ist unser Hauptproblem und daran arbeiten wir immer wieder sehr intensiv.

Karsten Neitzel über den Gegner: Wiesbaden ist eine Mannschaft, wie wir sie schon oft erlebt haben. Wehens Spiel ist von einer kompakten Spielweise nach hinten geprägt, mit individuell guten Spielern in der Offensive, z.B. Tobias Jänicke, Nils-Ole Book und Jose Vunguidica. Aber das ist nichts Neues für uns. Wir wollen Wiesbaden so attackieren wie zuletzt Rot Weiß Erfurt, dann haben wir die besten Voraussetzungen für den Sieg. In Erfurt haben wir uns trotz der Tabellensituation nicht versteckt, den Gegner aggressiv angelaufen und Druck ausgeübt. Im Steigerwaldstadion hätte es nur einen Sieger geben dürfen, und zwar uns.

Personal: Marcel Gebers ist aufgrund seiner  5. Gelben Karte gesperrt. Die Einsätze von Marc Heider (Sprunggelenk), Mikkel Vendelbo (Adduktoren) und Rafael Kazior (Zeh) sind fraglich.

Statistik: Seit der Gründung beider Vereine trafen Holstein und Wiesbaden drei Mal aufeinander. Zwei Mal hieß es 1:1, einmal unterlagen die Kieler mit 0:3 (Saison 2009/10). In der Vorrunde der laufenden Saison kickte Holstein den SV Wehen Wiesbaden durch den späten Ausgleichstreffer von Tim Danneberg  (88.) in der Brita Arena von der Tabellenspitze.

Fan-Shop: Am Sonnabend ab 12.30 Uhr ist das Holstein Kiel-Aufstiegsbuch "Der Weg in die 3. Liga" vor dem Fanshop am Holstein-Stadion zum Preis von nur 10 Euro zu erwerben.

(Aufgezeichnet von Melvin Madsen)

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets