4:1! DFB-Jungstörche siegen erneut

Weitere Einsätze für Jonas Sterner und Tjark Scheller im spanischen La Manga

Tjark Scheller traf für die DFB-Auswahl

Nur 24 Stunden nach dem 4:0-Erfolg der U17-Nationalmannschaft gegen die U17 des FC Valencia durfte die Mannschaft von Trainer Michael Feichtenbeiner erneut jubeln. Auch gegen die Auswahl der Region Murcia gab es einen deutlichen Erfolg, am Ende hieß es 4:1 (2:0) für Deutschland. Mit dabei waren diesmal beide Jungstörche.

Während Offensivakteur Jonas Sterner schon gegen Valencia eine Halbzeit lang ran durfte, war heute Innenverteidiger Tjark Scheller an der Reihe. Der gebürtige Husumer stand von Beginn an auf dem Rasen des Stadions in La Manga und markierte nach fünf Minuten sogar den Führungstreffer für die DFB-Elf. Erst in der 70. Minute wurde er von Trainer Feichtenbeiner aus dem Spiel genommen. Sein Kieler Teamkollege Sterner kam in der 70. Minute ins Spiel. „Das war erneut ein gelungener Auftritt. Ich freue mich natürlich über mein Tor“, so Scheller nach dem Schlusspfiff.

Noch bis zum 14. Januar weilen die Jungstörche mit der U17-Nationalmannschaft im südspanischen La Manga, dann geht es zurück in die Heimat – und in die Schule. Die KSV Holstein freut sich auf die Rückkehr der beiden Junioren-Nationalspieler und gratuliert zu ihren Einsätzen mit dem Bundesadler auf der Brust. „Das ist für den Verein Holstein Kiel eine ganz tolle Sache und eine große Anerkennung für die geleistete Arbeit in unserem Nachwuchs-Leistungszentrum“, so Holsteins Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth.

 

 

Zurück