"HolsteinHerz" sorgt für große Begeisterung

Über 1000 Fans kamen zur Premiere des neuen Störche-Films ins Kieler CinemaxX

HolsteinHerz feierte im Kieler CinemaxX Filmpremiere

Zwei Tage nach der Uraufführung des neuen Holstein Kiel-Filmes „Holstein Herz – Von Gründertagen in die Gegenwart“ wurde im Kieler CinemaxX die öffentliche Premiere gefeiert. Über 1000 Zuschauer füllten die beiden großen Säle und mussten ihr Kommen nicht bereuen. Auch die 1. Mannschaft der Kieler Störche sowie die Band „Die Denkedrans“ waren dabei und sorgten mit einer Autogrammstunde sowie zwei Songs für allerbeste Stimmung.

Natürlich gehörte auch Holsteins Schlussmann Kenneth Kronholm am Sonntagmorgen zu den Zuschauern. Und Kenny war nach den 90 Minuten im CinemaxX sehr angetan: „Schon der erste Film von Joker Pictures, „Westring 501“, hat mich begeistert. Ich hatte mich schon sehr auf die neue Produktion gefreut. Im Film kann man sehr gut sehen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Methoden bei Holstein früher trainiert wurde. Ich fand den Film superschön, Glückwunsch an die Macher. HolsteinHerz sollte man sich als Fan dringend ansehen!“

Joker Pictures, der TV-Partner der KSV, hat mit HolsteinHerz einen beeindruckenden Film erschaffen, der in 90 kurzweiligen Minuten die Geschichte der Störche von der Gründerzeit bis zur Relegation gegen den VfL Wolfsburg erzählt. Der blau-weiße-rote Kinotag im CinemaxX gehört sicherlich zu den Störche-Highlights des Jahres.

Fotos oben rechts: Rainer Ulrich und Tim Walter, die Kultband "Die Denkedrans" sowie die beiden Regisseure Jess Hansen und Johanna Jannsen waren im CinemaxX live vor Ort, genauso wie die Ligamannschaft der KSV Holstein.

Zurück