„Holstein TV plus“ im Saisonfinale

KSV bietet für den heißen Endspurt exklusive Formate an

In der regulären Saison stehen nur noch drei Spiele aus, und die KSV Holstein ist Dritter in der 2. Fußball-Bundesliga – eine Ausgangslage, die so einmalig ist, dass der Verein sich entschieden hat, die Fans unter „Holstein TV plus“ (www.holstein-kiel.de/tvplus) noch intensiver teilhaben zu lassen.

Für eine Einmalzahlung von fünf Euro bietet der Verein drei Formate an, die er nur als Pay-TV-Inhalt zeigen darf: Das Spiel in ganzer Länge als Re-Live unmittelbar nach dem Abpfiff, eine Stunde danach die Höhepunkte als Highlight-Schnitt und spannende Interviews aus der Mixed-Zone. Drei Formate, die der TV-Vertrag mit der Deutschen Fußball-Liga (DFL) auf den frei zugänglichen Kanälen untersagt. Wer dabei sein will, kann sich den Zugangscode auf unterschiedliche Weise kaufen: Im Fanshop am Holstein-Stadion, im Online-Shop der KSV, bei CITTI, oder einfach direkt unter „Holstein TV Plus“ über die Homepage des Vereins. Vier Spiele, fünf Euro. Mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am 23. April ging es los. „Wir wollen den Fans in dieser besonderen Zeit eine Tür öffnen, damit sie diese noch intensiver miterleben können“, sagt Wolf Paarmann, Pressesprecher der KSV. „Und das geht nur auf diesem Weg. Alle anderen Formate stehen im Holstein-TV natürlich weiterhin kostenlos zur Verfügung.“ 

Zurück