Holstein-Stadion: KSV lädt die Anwohner zur Fragestunde ein

Treffen mit Stadtvertretern, Architekten und Ortsbeirat Wik am 24. April

Nach dem Saisonende wird die Osttribüne des Holstein-Stadions abgerissen.

Am Saisonende wird die Osttribüne des Holstein-Stadions abgerissen und im Laufe der Spielzeit 2018/19 durch eine neue ersetzt. Wie sieht der Zeitplan für den Umbau aus? Was bedeutet die neue Gästetribüne für die Anwohner? Und wie sieht das Mobilitätskonzept aus? Antworten auf diese Fragen gibt es am Dienstag, 24. April, ab 18 Uhr im „Holsteiner“ (Holstein-Stadion, Westring 501). Der Fußball-Zweitligist KSV Holstein lädt die Anwohner und Anwohnerinnen der Stadtteile Wik und Projensdorf ein, um mit Stadtvertretern, dem Architektenbüro AX5 und Ulrike Pollakowski (Ortsbeiratsvorsitzende Wik) über die Stadion-Pläne zu diskutieren. 

Zurück