Holstein-Pokalfieber steigt

Tickets: Donnerstag soll 6000er Marke geknackt werden

Die Holstein-Fans sind heiß auf den Pokal-Hit gegen Cottbus.

Nur noch wenige Tage, dann kommt es im Holstein-Stadion zum ersten Highlight der Fußball-Saison 2011/12. Wenn am Sonnabend um 19.30 Uhr der Anpfiff im DFB-Pokal gegen das Zweitliga-Spitzenteam FC Energie Cottbus ertönt, dann dürfte es für die Kieler Fans kein Halten mehr geben. Bedingungslos werden sie hinter ihren Störchen stehen, um erstmals seit September 2003 wieder in die 2. Runde des Vereinspokals einzuziehen. Das Holstein-Stadion wird eine stimmungsvolle Kulisse erleben. Mehr als 5500 Tickets konnten bis Mittwoch im Vorvekauf abgesetzt werden.

Am Donnerstag und Freitag ist der Fanshop am Stadion von jeweils 10 bis 13 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am Spieltag selbst öffnen die Kassen um 14 Uhr.

 

Das Duell zwischen Zweitligaaufsteiger Eintracht Braunschweig und dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München am 1. August (ab 20.30 Uhr) ist das Free-TV-Livespiel in der ersten Runde des DFB-Pokals 2011/2012. Dies ist das Ergebnis der Ansetzungen, die der Deutsche Fußball-Bund gemeinsam mit seinen TV-Partnern ARD, ZDF und Sky getroffen hat. Alle anderen Begegnungen können bei Sky live verfolgt werden.

Eröffnet wird die erste Runde des DFB-Pokals, die vom 29. Juli bis 1. August ausgetragen wird, mit sechs Partien am Freitagabend. Dabei tritt unter anderem der VfB Stuttgart beim Drittligisten SV Wehen-Wiesbaden an.

Nach 14 Begegnungen am Samstag, von denen neun um 15.30 Uhr und fünf um 19.30 Uhr angepfiffen werden, stehen am Sonntag zwölf weitere Spiele zu drei unterschiedlichen Anstoßzeiten (14.30, 16 und 17.30 Uhr) auf dem Terminplan. Darunter auch das Gastspiel des Titelverteidigers FC Schalke 04 beim Siebligisten FC Teiningen. Bereits am Samstag (19.30 Uhr) gastiert der amtierende Deutsche Meister Borussia Dortmund beim Drittligisten SV Sandhausen.

Auch in der neuen Saison werden trotz der Live-Übertragungen alle Spiele des DFB-Pokals in Ausschnitten bei ARD oder ZDF zu sehen sein.

 

Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal im Überblick

Freitag, 29. Juli 2011 - 20.30 Uhr (live bei Sky)

1. FC Saarbrücken – Erzgebirge Aue
RB Leipzig – VfL Wolfsburg
SV Wehen-Wiesbaden – VfB Stuttgart
VfL Osnabrück – TSV München 1860
SSV Jahn Regensburg – Borussia Mönchengladbach
Rot-Weiss Essen – 1. FC Union Berlin

 

Samstag, 30. Juli 2011 - 15.30 Uhr (live bei Sky und in Ausschnitten in der ARD-Sportschau)

BFC Dynamo – 1. FC Kaiserslautern
1. FC Heidenheim – Werder Bremen
VfB Oldenburg – Hamburger SV
Hallescher FC – Eintracht Frankfurt
Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg
SV Babelsberg 03 – MSV Duisburg
SV Eintracht Trier 05 – FC St. Pauli
Rot Weiss Ahlen – SC Paderborn 07
Dynamo Dresden – Bayer 04 Leverkusen

19.30 Uhr (live bei Sky und in Ausschnitten im ZDF-Sportstudio)

SV Sandhausen – Borussia Dortmund
Holstein Kiel – Energie Cottbus
Rot-Weiß Oberhausen – FC Augsburg
Hansa Rostock – VfL Bochum
Kickers Emden – FSV Frankfurt

 

Sonntag, 31. Juli 2011 - 14.30 Uhr (live bei Sky und in Ausschnitten der Sportsendungen von ARD und ZDF)

FC Anker Wismar – Hannover 96
SpVgg Unterhaching – SC Freiburg
Karlsruher SC – Alemannia Aachen
FC Oberneuland Bremen – FC Ingolstadt
Eimsbütteler TV – SpVgg Greuther Fürth

16 Uhr (live bei Sky und in Ausschnitten der Sportsendungen von ARD und ZDF)

ZFC Meuselwitz – Hertha BSC Berlin
Germania Windeck – 1899 Hoffenheim

17.30 Uhr (live bei Sky und in Ausschnitten der Sportsendungen von ARD und ZDF)

KSV Hessen Kassel – Fortuna Düsseldorf
FC Teningen – FC Schalke 04
SVN Zweibrücken – FSV Mainz 05
SC Wiedenbrück 2000 – 1. FC Köln

 

Montag, 1. August 2011 - 20.30 Uhr (live bei ARD und Sky)

Eintracht Braunschweig – FC Bayern München

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets