Holstein Kiel testet gegen Esbjerg fB

Fünfmaliger dänischer Meister kommt am Donnerstag in den CITTI FUSSBALL PARK

Holstein Kiel testet gegen ehemaligen dänischen Meister Esbjerg fB
Holstein Kiel testet gegen ehemaligen dänischen Meister Esbjerg fB

Prominenter Besuch im CITTI FUSSBALL PARK in Projensdorf: Am Donnerstag trifft die KSV Holstein ab 14 Uhr in einem Testspiel auf den fünfmaligen dänischen Meister Esbjerg fB. Das Team um den ehemaligen holländischen Nationalspieler Rafael van der Vaart belegt in der aktuellen Saison in der dänischen Superliga nach zwölf Spieltagen überraschend den vierten Platz. Ein echter Härtetest für das Team von Tim Walter, das vor der Länderspielpause einen guten Gegner gefunden hat, um im Rhythmus zu bleiben. 

Esbjerg gewann in der Saison 2012/13 den dänischen Pokal und qualifizierte sich für die Europa League, erreichte dort die Runde der letzten 32 und schied gegen den AC Florenz (1:3/1:1) aus. Anschließend begann der Ausverkauf bei dem Traditionsverein, der in der Saison 2016/17 abstieg, aber unmittelbar zurückkehrte und derzeit einen guten Lauf hat.

Ob van der Vaart tatsächlich in Projensdorf auflaufen wird, ist noch unklar, der Mittelfeldspieler fehlte zuletzt verletzungsbedingt. Auch bei der KSV werden einige Spieler fehlen, so sind Jae Sung Lee (Südkorea), Janni Serra (U21) und Timon Weiner (U20) für ihre Nationalmannschaften nominiert worden. Auf Mathias Honsak (Armbruch) und Aaron Seydel (Fersenreizung) muss Tim Walter ebenfalls verzichten. Steven Lewerenz, der zuletzt wegen Rückenproblemen aussetzen musste, ist dagegen wieder voll belastbar.

Der Eintritt kostet pauschal fünf Euro (auch die Sitzplätze auf der Tribüne), Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

 

Zurück