Holstein Herz – Von Gründertagen in die Gegenwart

Neuer Film wird am 4. November um 11.15 Uhr im Kieler CinemaxX präsentiert

Das Team von Joker Pictures bei der Filmpremiere

Rund 250 geladene Gäste erlebten am Freitagabend im Metro Kino im Schlosshof die mit viel Spannung erwartete (Vor-)Premiere des neuen Störche-Films „Holstein Herz – Von Gründertagen in die Gegenwart“. Freunde, Förderer und Fans der KSV sowie zahlreiche Recken frühere Tage tummelten sich vor dem Filmstart im Foyer. Am Ende waren alle restlos begeistert. Die Produktion von Joker Pictures in Koproduktion mit Holstein Kiel ist ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte – es ist der erste Kinofilm rund um den Kieler Traditionsverein.

Die beiden Regisseure Johanna Jannsen und Jess Hansen strahlten angesichts der Begeisterung rund um den Film zusammen mit den beiden Produzenten Andreas Raddatz und Patrick Ach um die Wette. Das Holstein-Archiv von Fritz Hansen (1928-2012) sowie Interviews mit den Größen von einst bildeten die Grundlage für die spannende Reise durch 118 blau-weiß-rote Jahre. Langjährige Spieler wie Eggert Dolling, Thomas Karpenkiel, Thorsten Neumann, Immo Stelzer, Bernd Brexendorf, die Brüder Dietmar und Volker Tönsfeldt aber auch Spieler der Amateurmeistermannschaft von 1961 rundeten den denkwürdigen Film mit ihren spannungsgeladen und immer wieder humorvollen Erlebnisberichten ab.

„Der Film ist so etwas wie eine Art Sittengemälde rund um Holstein Kiel“ meinte Jess Hansen vor dem Premierenabend. „Wir wollten nicht nur Jubelszenen zeigen“, sagt der Filmemacher, „sondern wie sich der Fußball über die Jahrzehnte auch verändert hat.“ Holsteins kaufmännischer Geschäftsführer Wolfgang Schwenke schwärmte nach der Vorstellung: „Emotionaler geht es einfach nicht. Dieser Film ist für mich kaum zu übertreffen. Die Macher Andreas Raddatz und Patrick Ach sowie das gesamte Team rund um den Film haben erstklassige Arbeit abgeliefert. Es ist ein Film von Fans für Fans, vollgepackt mit Herzblut und Liebe zu den Kieler Störchen!“

Am 4. November um 11.15 Uhr wird der Film im Kieler CinemaxX präsentiert. Knapp 120 Jahre bewegte und bewegende Vereinsgeschichte in 90 spannenden Minuten - wer das nicht verpassen will, ist am Sonntag dabei. Die Veranstaltung, an der unter anderem auch die Mannschaft von Tim Walter und die Kieler Hymnen-Band "Die Denkedrans" teilnehmen werden, beginnt um 10.30 Uhr. "Film ab" heißt es dann ab 11 Uhr. Die Tickets kosten zehn Euro, im Preis inbegriffen sind ein Softdrink und eine Tüte Popcorn. Die Eintrittskarten gibt es am heutigen Spieltag ab 9 Uhr im Holstein-Fanshop oder am Sonntag im CinemaxX.

Der Film wird am Sonntag im CinemaxX auch zum Verkauf angeboten, der Preis der DVD beträgt 15 Euro.

 

 

Zurück