Holstein, DFB-Pokal, Bundesligisten

Zahlen und Fakten rund um Holstein und den DFB-Pokal

• Holstein Kiel stand am 3. Oktober 1943 zuletzt im Viertelfinale (damals noch 3. Schlussrunde) des Tschammerpokals, dem Vorgänger des heutigen DFB-Pokalwettbewerbs. Gegen den Luftwaffensportverein (LSV) Groß-Hamburg unterlagen die Störche mit 2:4.

• Der Regionalligist aus Kiel zog nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Cottbus, dem 2:0-Erfolg gegen Duisburg und der 2:0-Sensation gegen Mainz mit einer Torbilanz von 7:0 ins Viertelfinale. Nur der Zweitligist SpVgg. Greuther Fürth preschte souveräner in die Runde der letzten Acht. Die Franken erzielten 15 Tore, ohne einen Gegentreffer zu kassieren.

• Der Einzug der Störche ins Viertelfinale gab Anlass zu Träumereien: Was wäre, wenn das Gutzeit-Team bis ins Halbfinale zöge und die drei möglichen Gegner Bayern München, Borussia Mönchengladbach und TSG Hoffenheim sich über die Liga fürs internationale Geschäft qualifizieren. Würden die Störche dann möglicherweise in die Europa-League ziehen? Nein, hier würde eine Mannschaft aus der Bundesliga nachrücken, die den besten Tabellenplatz erreicht hat, dieser jedoch nicht für die Qualifikation zu den Internationalen Vereinswettbewerben reicht.

• Borussia Dortmund wird im kommenden Jahr der zwölfte Bundesligist als Gegner der Störche in einem DFB-Pokalspiel seit Gründung der höchsten deutschen Spielklasse im Jahr 1963 sein. Zuvor maß sich die KSV Holstein mit dem FSV Mainz (2011/12), Hamburger SV (2007/08), Bayer Leverkusen (2003/04), VfL Bochum und Hertha BSC Berlin (2002/03), Bayer 05 Uerdingen (1983/84), Eintracht Braunschweig (1979/80), 1. FC Nürnberg (1978/79), Hannover 96 (1971/72), dem VfB Stuttgart (1970/71), und dem 1.FC Kaiserlautern (1965/66). Bilanz: Dreimal zogen die Kieler eine Runde weiter, achtmal ging es für die Bundesligisten weiter.

• Das Viertelfinale am 7./.8. Februar wird Holsteins 42. Auftritt im nationalen Pokalwettbewerb sein.

Weitere Infos zu Holstein Kiel im DFB-Vereinspokal unter http://www.holstein-kiel.de/historisch/articles/holstein-im-dfb-vereinspokal.html

Zurück