Gutzeit bittet um Vertragsauflösung

"Schritt aufgrund intensiven Aufgaben der richtige"

Thorsten Gutzeit, seit dem 1. Juli 2010 Cheftrainer der KSV Holstein, hat die Verantwortlichen des Vereins aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrages gebeten.

Thorsten Gutzeit kommentierte seine Entscheidung folgendermaßen: „In den vergangenen Monaten und natürlich auch nach dem Aufstieg habe ich die letzten Jahre als Trainer der KSV Holstein noch einmal Revue passieren lassen. Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass dieser Schritt aufgrund der in jeder Hinsicht anforderungsreichen und intensiven Aufgaben für mich der richtige ist.“

„Wir haben großen Respekt vor der Entscheidung von Thorsten Gutzeit, die ihm sicherlich sehr, sehr schwer gefallen ist“, erklärte Holsteins Geschäftsführer Wolfgang Schwenke am Vormittag.

Andreas Bornemann, Sportlicher Leiter der Störche, sagte zu der Entscheidung: „Thorsten Gutzeit genießt im Verein allergrößte Wertschätzung. Er hatte sehr großen Anteil an der Aufbauarbeit der letzten Jahre und an den herausragenden Erfolgen im DFB-Pokal und in der Regionalliga, die nun mit dem Aufstieg in die 3. Liga gekrönt wurden. Thorsten Gutzeit hat sich seinen Platz in den Holstein-Geschichtsbüchern auf alle Zeit gesichert.“

Zu den weiteren Planungen und der Trainerfrage sagte Bornemann: „Aufgrund der Tatsache, dass Gutzeits Teilnahme an dem Fußballlehrer-Lehrgang in Hennef schon länger im Raum stand und er nicht mehr im vollen Umfang für die neue Saison zur Verfügung gestanden hätte, haben wir die Aufgabenbereiche bereits frühzeitig auf das bestehende Trainerteam Jan Sandmann, Carsten Wehlmann und Timm Sörensen sowie auf Fabian Müller, den Leiter unseres Nachwuchs-Leistungszentrums, verteilt. Wir haben somit ein voll funktionierendes Trainerteam, das aufgrund der Fußballlehrer-Lizenz von Fabian Müller alle Anforderungen des DFB für die 3. Liga erfüllt. Dennoch wollen wir natürlich die Cheftrainer-Frage so schnell wie möglich und mit der gebotenen Sorgfalt klären.“

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets