Gute Stimmung beim Fanabend

Talkrunde im Holsteiner

Foto: Die Neuzugänge der KSV Holstein stellten sich den Fragen der Fans.
Foto: Die Neuzugänge der KSV Holstein stellten sich den Fragen der Fans.

Rund 100 KSV-Fans tummelten sich am Dienstagabend im Holsteiner Wirtshaus, um die Neuzugänge und das Trainerteam der Störche mit ihren Fragen auf Herz und Nieren zu prüfen. Auch der Sportliche Leiter Andreas Bornemann und Geschäftsführer Wolfgang Schwenke stellten sich den Fragen der Anhänger, die Moderator York Lange vortrug. Von dem Wunsch nach Fischbrötchen im Stadion über Eintrittspreispolitik bis hin zu einer digitalen Anzeigetafel kamen viele spannende Themen auf den Tisch.

Trainer Thorsten Gutzeit meinte zur Zielsetzung des Vereins: 'Einen festen Tabellenplatz als Zielvorgabe haben wir nicht vorgegeben. Wir alle haben Träume, aber die müssen realistisch bleiben. Wir wollen gern unter den ersten fünf Teams landen. Der Weg in die 3. Liga muss so schnell wie möglich eingeschlagen werden, denn das Ziel von Holstein Kiel kann es nicht sein, sich in der Regionalliga Nord zu etablieren." Abschließend beantwortete Trainer Gutzeit noch die Frage zum Amt des Holstein-Kapitäns. KSV-Routinier Michael Frech wird zukünftig die Armbinde tragen, sein Vertreter ist Fiete Sykora.

Den anwesenden Störche-Fans war die Vorfreude auf den Saisonstart am Sonntag beim HSV II deutlich anzumerken.

Zurück