Große Kulisse für HSV gegen KSV

Fr. 18.30 Uhr: Heider SV - Holstein Kiel

Der Heider SV hofft auf eine große Kulisse, wenn am Freitagabend das Testspiel gegen die KSV Holstein (18.30 Uhr) im Stadion an der Meldorfer Straße angepfiffen wird.

Voraussichtlich werden mehr als 2000 Zuschauer dabei sein, wenn die Störche nach den Testspielen gegen den SV Henstedt-Ulzburg (11:0) und den TSV Klausdorf (9:0) zum dritten Mal mit ihrer neuen Mannschaft auflaufen. „Wir freuen uns sehr auf das Spiel und die tolle Atmosphäre in Heide“, sagt Cheftrainer Karsten Neitzel.

„Für uns ist das auch ein guter Test für das Pokalspiel gegen den VfR Neumünster.“ Wie der VfR, der am 15. Juli (19 Uhr) Gastgeber der Störche im Achtelfinale des SHFV-Pokals sein wird, spielt der Traditionsverein aus Dithmarschen in der Schleswig-Holstein-Liga. Mit dem HSV verbindet die KSV Holstein nicht nur eine lange Tradition, beide Vereine kooperieren mittlerweile auch im Jugendbereich miteinander.

Ein besonderes Spiel wird der Holstein-Test für Timm Sörensen. Der Athletiktrainer der Störche ist in Heide geboren und spielte schon als kleiner Junge für den HSV. "Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen mit meinem Heimatverein."  

Informationen zum Spiel

Am Freitag wird der Hauptparklatz am Stadion für Besucher nicht zu Verfügung stehen.
Ausweichmöglichkeiten :
- Marktplatz
- Marktkauf
und die anliegenden Nebenstraßen um das Stadion herum.

Zurück