Kantersieg zum Test-Auftakt

Gettorfer SC - Holstein Kiel 0:13 (0:5)

Holstein Kiel hat den ersten Test der Saisonvorbereitung klar für sich entscheiden können. Beim Gettorfer SC siegten die Störche mit 13:0.

2000 Zuschauer waren am Freitagabend in den neuen Sportpark Gettorf geströmt, um die KSV Holstein, den Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga, zu sehen. Eine beeindruckende Kulisse, vor der die Störche guten Fußball boten und schließlich mit 13:0 (5:0) siegten. Der GSC, als Verbandsliga-Zweiter entspannt für die neue Landesliga qualifiziert, hätte nach zwei Minuten durch Tim Wick mit 1:0 in Führung gehen können, doch Kenneth Kronholm parierte stark. Anschließend konnte der Torhüter, der als einziger KSV-Spieler über die komplette Spielzeit mitwirkte, entspannt zusehen, wie seine Vorderleute einen sehenswerten Treffer nach dem nächsten erzielten.

Sen mit Fünferpack

Besonders tat sich dabei Utku Sen hervor, der U19-Top-Torjäger der vergangenen Saison wurde nach der Pause eingewechselt und traf fünfmal. KSV-Trainer Markus Anfang bot gegen den Sechstligisten 20 Feldspieler auf, jeder durfte eine Halbzeit lang mitwirken. Unmittelbar nach dem Abpfiff stürmten hunderte Autogrammjäger das Feld, ein Platzsturm light, der an die Szenerie nach dem 1:0-Sieg bei der SG Sonnenhof Großaspach erinnerte, mit dem die KSV am 13. Mai den Aufstieg perfekt gemacht hatte. Ähnliches wird sich am Sonntag wiederholen, wenn die Störche beim MTV Tellingstedt (17 Uhr) ihr zweites Testspiel bestreiten.

Spieldaten

Gettorfer SC: Biss (82. Wilde) - N. Wolf, Gravert, Wick (33. Emden), Hansen – Link - Bröckler, L. Empen, Lühr - Dahsel, Y. Wolf.
Holstein Kiel, 1. Halbzeit: Kronholm - Herrmann, Kinsombi, Czichos, Heidinger - Peitz - Gerezgiher, Condé, Drexler, Janzer - Azemi.
Holstein Kiel, 2. Halbzeit: Kronholm – Siedschlag, Schmidt, Hoheneder, Lenz – Karazor – Schindler, Mühling, Ducksch, Lewerenz – Sen.
Schiedsrichter: Simon (Stampe)
Tore: 0:1 Janzer (13.), 0:2 Azemi (19.), 0:3 Drexler (22., Foulelfmeter), 0:4 Condé (39.), 0:5 Condé (43.), 0:6 Schindler (49.), 0:7 Sen (48.), 0:8 Sen (51.), 0:9 Sen (56.), 0:10 Ducksch (65.), 0:11 Ducksch (67.), 0:12 Sen (74.), 0:13 Sen (80.)
Zuschauer: 2.000 im Sportpark Gettorf

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets