Fußballfest zum Weihnachtsfest

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - FC Hansa Rostock

Die Störche wollen auch gegen Rostock jubeln.

Am Sonnabend um 14 Uhr kommt es im Kieler Holstein-Stadion zum spannungsgeladenen Nordderby zwischen dem Störchen und dem derzeitigen Tabellendritten FC Hansa Rostock. Während die Gäste seit Wochen auf einer Erfolgswelle schwimmen, kehrte die KSV erst am vergangenen Wochenende durch ein 2:1 in Saarbrücken zurück in die Erfolgsspur. Vor über 8.000 Zuschauern wird es auf jeden Fall ein stimmungsvoller Abschluss eines bemerkenswerten Holstein-Jahres. Für Kieler Fans stehen weiterhin Tickets zur Verfügung. Der Fanshop ist heute und am Freitag ab 12 Uhr geöffnet.

Karsten Neitzel über die Gäste: Hansa Rostock besitzt momentan die Qualität, enge Spiele für sich zu entscheiden. Andreas Bergmann hat sich mit seiner Mannschaft auf eindrucksvolle Weise aus einer schwierigen Situation befreit. Mit einem enorm schnellen Umschaltspiel ist Hansa brandgefährlich. Und Spieler wie Blacha und Savran darf man nie aus den Augen verlieren.

Karsten Neitzel über seine Störche: Der Sieg in Saarbrücken war für Mannschaft und Teamumfeld eine große Erleichterung, aber so ein Sieg ist vergänglich. Seit Dienstag zählt nur Hansa Rostock und wir werden richtig gut vorbereitet in das Spiel gehen. Es wäre toll, wenn wir mit einem positiven Erlebnis in die kurze Pause gehen würden. Wir müssen unsere Leistung auf den Platz bringen und wollen den nächsten Sieg einfahren. Unsere Zuschauer dürften bei diesem Ziel eine wichtige Rolle spielen.

TV-Hinweis

N3 überträgt am Sonnabend ab 13.45 Uhr live aus dem Holstein-Stadion

 

Zurück