Erster Test für neue Störche

Fr. 19 Uhr: SV Henstedt-Ulzburg - Holstein Kiel

Trainer Karsten Neitzel mit den acht Neuzugängen der KSV (oben von links): Tammo Harder, Luca Dürholtz, Miguel Fernandes. Unten von links: Alexander Bieler, Niklas Hoheneder, Dominic Peitz, Kingsley Schindler, Dominick Drexler.

Seit 2009 machen die drei Vereine SV Henstedt-Rhen, FC Union Ulzburg und MTV Henstedt gemeinsame Sache, bilden seitdem mit 5000 Mitgliedern den zweitgrößten Sportclub in Schleswig-Holstein. 1000 davon sind in der Fußballsparte organisiert. Die Fans dürfen sich am heutigen Freitag um 19 Uhr auf prominenten Besuch freuen. Drittligist Holstein Kiel gastiert im Stadion am Beckersberg und reist mit allen acht Neuzugängen zum ersten Test der Saison 2016/17.

In Henstedt-Ulzburg soll auch nach dem Abstieg aus der SH-Liga ambitionierter Fußball gespielt werden. Der Lotto Masters Sieger von 2007, bei dem in der vergangenen Saison die 13 Jahre lang währende Ära von Trainer Jens Martens endete, macht unter Trainer Jan „Faxe“ Jakobsen, der einst mit KSV-Assistent Jan Sandmann die Trainerausbildung absolvierte, einen Neustart. Seit Montag befindet sich der 25-Mann-Kader im Training. Einen Tag später also als die Störche.

Trainer Karsten Neitzel wird allen Akteuren Spielpraxis gewähren, natürlich auch den Neuzugängen. Der SV Henstedt-Ulzburg hofft auf rund 500 Zuschauer. Die Tickets kosten zwischen fünf und acht Euro.

Fotos und Infos zum ersten Test der KSV gibt es während des Spiels auf der offiziellen facebook-Seite der KSV Holstein sowie nach dem Spiel auf der Homepage.

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets