Erlösung nach 36 Jahren

Am 13. Mai 2017 gelang den Kieler Störchen der Wiederaufstieg in die Zweitklassigkeit

Die Kieler Störche feiern den Siegtreffer in Aspach

Als Marvin Ducksch am vorletzten Spieltag der Saison 2016/2017 beim Auswärtsspiel der Störche gegen die SG Sonnenhof Großaspach den Siegtreffer zum 1:0 für die KSV Holstein erzielte, fielen die 1500 mitgereisten Kieler Fans in einen wahren Freudentaumel. Nach 36 Jahren durften die Störche die lang ersehnte Rückkehr in die Zweitklassigkeit feiern. Trainer Markus Anfang hatte die Mannschaft auf Anhieb zum dem großen Erfolg geführt. Heute jährt sich der historische Tag von Aspach zum zweiten Mal.

Kapitän Rafael Czichos strahlte damals nach dem Sieg über das ganze Gesicht: „Der Verein hat sich das verdient, die Fans, die ganze Stadt. Und wir Jungs verdienen uns das auch. Das ist einfach ein geiler Tag“. „Das ist einfassbares Gefühl, so haben wir uns das in der Woche vorgestellt. Ein absoluter Traum“, meinte Mittelfeldspieler Dominick Drexler, einer der Eckpfeiler des erfolgreichen Aufstiegsteams. Der beste Saisontorschütze wusste nicht so recht, wie ihm geschah. „Ich kann es noch nicht beschreiben“, gestand Kingsley Schindler. "Nach 36 Jahren wieder in der 2. Liga zu sein, ist einfach unfassbar, unbeschreiblich schön", sagte Geschäftsführer Wolfgang Schwenke.

Der Aufstieg in die 2. Bundesliga wurde in der Stadt frenetisch bejubelt - das Team fuhr nach dem Heimsieg gegen den Halleschen FC am letzten Spieltag in einem Autokorso zum Rathaus auf, wo die Fans das Spiel beim Public Viewing verfolgt hatten. Mit einer Lasershow und Feuerwerk wurden die Mannschaft und der Aufstieg von rund 10.000 Kielern stürmisch gefeiert. Schon bei der Rückkehr aus Großaspach zu später Stunde hatten rund 3.000 Fans ihre Helden auf dem Stadionvorplatz empfangen.

SG Sonnenhof-Großaspach – Holstein Kiel 0:1 (0:1)

Holstein Kiel: Kronholm – Herrmann, Schmidt, Czichos, Lenz – Peitz – Schindler, Drexler (87. Fetsch), Mühling, Lewerenz (70. Janzer) – Ducksch (74. Hoheneder)

Tor: Ducksch (31.)

Zuschauer: 2.800 in der Mechatronik-Arena in Aspach

 

 

 

Zurück