Ducksch spielt weiter für Holstein

Leihstürmer bleibt bis 2018 im Storchennest

Marvin Ducksch erzielte das "Goldene Tor" in Aspach

Leihstürmer Marvin Ducksch bleibt für ein weiteres Jahr im Storchennest, darauf einigten sich der FC St. Pauli und Holstein Kiel. „Wir wollten Marvin unbedingt halten, denn sportlich hat er vor allem in der letzten Phase der Saison gezeigt, dass er unheimlich wertvoll für uns sein kann. Und er fühlt sich in Kiel sehr wohl. Da lag es nahe, ihn für ein weiteres Jahr vom FC St. Pauli auszuleihen“, so Ralf Becker, Geschäftsführer Sport der KSV Holstein.

„Ich freue mich sehr, noch ein weiteres Jahr für die Störche spielen zu dürfen. Ich bin sehr froh, dass das alles reibungslos geklappt hat und sich beide Vereine einigen konnten. Ich wünsche St. Pauli viel Glück für die neue Saison“, sagt Marvin Ducksch.

Marvin Ducksch (geb. 7. März 1994 in Dortmund), der am 11. Januar 2017 vom Zweitligisten FC St. Pauli an die Förde gewechselt war, trug in der Rückrunde der abgelaufenen Saison 16 Mal das Trikot der Störche und erzielte dabei 5 Tore, u.a. das Siegtor beim 1:0 in Großaspach, das gleichbedeutend war mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets