Dritter Dreier binnen einer Woche winkt

Fr. 19 Uhr: Holstein Kiel- SV Werder Bremen II

„Auswärtssieg! Auswärtssieg!“, hallte es nicht nur am Dienstag-Abend nach dem 4:2-Sieg beim FC. St Pauli durch die Arena. Auch am 13. Spieltag fuhren die Störche drei Punkte auf fremdem Platz ein. Bei Werder Bremen II zeigte das Gutzeit-Team eine seiner besten Saisonleistungen und gewann völlig verdient mit 3:1. Am Freitag-Abend kommt es zum erneuten Spitzenspiel – diesmal im Holstein-Stadion. Den Störchen winken die Punkte 7,8 und 9 binnen der letzten sieben Tage.

Trainer Thorsten Gutzeit zum Spiel: „Werder hat zuletzt 3:1 in Goslar gewonnen und darf nie, egal in welcher Zusammensetzung, unterschätzt werden. Sie besitzen fußballerisch eine enorm hohe Qualität, daher erwarte ich ein temporeiches Spiel. Wir müssen an Zielstrebigkeit, Power und Aggressivität im Vergleich zur ersten Halbzeit des St.Pauli-Spiels gewaltig zulegen. Und man bekommt auch selten die Gelegenheit, solche Aussetzer wie zu Beginn der zweiten Halbzeit auszubügeln. Aber wir spielen wieder auf dem heimischen Holstein-Platz und es ist gut, zu so einem Spitzenspiel unsere Fans im Rücken zu wissen.“

Kadersituation: Steve Müller fällt mit Oberschenkelproblemen nach dem Spiel am Montag aus. Fehlen werden weiterhin Andy Hebler, David Urban, Christian Jürgensen, Tim Siedschlag, Jaroslaw Lindner und Marcel Gebers. 

Pflichtspielbilanz der letzten 10 Jahre: 13 Aufeinandertreffen, 6 Holstein-Siege, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen.   

Anstoß ist am Freitag um 19 Uhr im Holstein-Stadion. Aktuelle Infos gibt es hier und auf der Facebook-Fanpage von Holstein Kiel.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets