Diagnose bei David Kinsombi: Schienbeinbruch

David Kinsombi im Trainingslager ins Spanien

Bei einem Zweikampf mit Heinz Mörschel im Trainingslager in Spanien bricht sich David Kinsombi, Kapitän der KSV Holstein, entgegen der ersten Diagnose am Platz, das rechte Schienbein. Dies ergaben weiterführende bildgebende Untersuchungen am heutigen Vormittag in Kiel. Die Fraktur muss operativ behandelt werden. Damit fällt der 23-Jährige für mindestens drei Monate aus.

Zurück