Girth wechselt zum VfL Osnabrück

Störche leihen den Stürmer bis zum Saisonende an die Niedersachsen aus

Benjamin Girth trifft im ersten Punktspiel für den VfL gleich auf den SV Meppen.
Benjamin Girth trifft im ersten Punktspiel für den VfL gleich auf den SV Meppen.

KSV-Stürmer Benjamin Girth schließt sich ab sofort dem VfL Osnabrück an. Der 26-Jährige wird vom Fußball-Zweitligisten bis Saisonende an die Niedersachsen ausgeliehen.

Der gebürtige Magdeburger, der im Sommer 2018 vom Drittligisten SV Meppen an die Kieler Förde wechselte, soll nun beim aktuellen Tabellenführer der 3. Liga Spielpraxis sammeln.

„Wir sind von Benjamins Mentalität und seinen Qualitäten im Sturm überzeugt“, erklärt Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV. „Aufgrund unserer qualitativ sehr hohen Dichte im offensiven Bereich konnte er sich aktuell noch nicht durchsetzen. Wir erhoffen uns von der Leihe an den VfL, dass Benjamin dort bei einem ambitionierten Drittligisten wertvolle Spielpraxis sammelt.“

Zurück