Der Jahn wartet: Bayern, Teil zwei

Jahn Regensburg - Holstein Kiel, Sonntag, 13.30 Uhr

Jubel um Alex Mühling: Seine beiden Tore ebneten den Weg in die 2. Pokalrunde.

Eine Woche nach dem 3:1-Erfolg im DFB-Pokal gegen den Drittligisten TSV 1860 München reisen die Störche als Zweiter der 2. Fußball-Bundesliga wieder nach Bayern. Anlass ist das Punktspiel gegen den SSV Jahn Regensburg (11.) am Sonntag (13.30 Uhr), der in der ersten Pokalrunde durch ein spätes Tor beim Oberligisten Chemie Leipzig überraschend mit 1:2 unterlag. Der Jahn stieg zu Beginn der Saison 2017/18 mit den Störchen in die 2. Liga auf, die KSV qualifizierte sich als Zweiter, die Regensburger setzten sich in der Relegation gegen den TSV 1860 München durch. Ihr erstes Heimspiel in dieser Saison gewannen sie mit 2:1 gegen den FC Ingolstadt, anschließend unterlagen sie beim Aufsteiger SC Paderborn (0:2). Für die Störche wird dieser Sonntag in doppelter Hinsicht spannend, wird ab 18 Uhr in der ARD-Sportschau doch auch noch die 2. Runde um den DFB-Pokal ausgelost.

Tim Walter über die Störche: Man sieht im Training, wie ruhig die Jungs am Ball agieren. Es macht Freude zu sehen, mit welchem Enthusiasmus und Tempo sie in die Einheiten gehen. Sie nehmen die Dinge, die wir ihnen vorgeben, an und setzen unsere Philosophie gut um.

Walter über Regensburg: Regensburg wird alles daran setzen, wieder in die Spur zu kommen. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Sie sind vielleicht durch die letzten Ergebnisse etwas angeschlagen, aber sie sind gewillt, dagegen anzukämpfen. Die Regensburger agieren etwas anders als andere Mannschaften, sie werden versuchen, uns hoch anzulaufen und vorne zuzustellen.

Personelle Situation: Neben Arne Sicker (Oberschenkelprobleme) fehlt mit Johannes van den Bergh (Gelb-Rot beim 1:1 gegen Heidenheim) auch der zweite Linksverteidiger. Er habe einige Optionen für diese Position, sagte Walter. Aber er wolle sich nicht im Vorfeld in die Karten schauen lassen. 

Bisherige Duelle: Am 26. August 2017, also exakt vor einem Jahr, spielte die KSV zuletzt in der Continental-Arena. Damals siegten die Störche durch Tore von Kingsley Schindler und Marvin Ducksch mit 2:1. Damals war es der vierte Spieltag, am Sonntag wird es der 3. sein. Auch an die vorletzte Begegnung beim Jahn haben die Störche gute Erinnerungen: Am 29. April 2017 siegten sie nach einem berauschenden Spiel mit 3:0 und stießen damit im Duell der Aufstiegskonkurrenten das Tor zur 2. Liga weit auf. Von zehn Duellen konnten die Kieler sechs gewinnen, besiegt wurden sie nur zweimal. Zuletzt im November 2013 (0:1).

Medieninfo: Sky überträgt live, der Multimedialiveticker der KSV (http://liveticker.holstein-kiel.de) liefert ab 13 Uhr alles Wissenswerte rund um das Spiel, ab 13.30 Uhr dann aktuelle Zwischenstände, Fotos und Interviews. Medienpartner R.SH schaltet immer wieder live nach Regensburg.

Zurück