Auswärtsspiel bei Hannover 96 II wird verlegt

Neuer Termin: 10. Dezember um 19 Uhr

In Übereinkunft mit dem Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) und Hannover 96 wurde eine Verlegung des Regionalligaspiels zwischen Hannover 96 II und Holstein Kiel vom Samstag, 8. Dezember um 14 Uhr, auf Montag, den 10. Dezember um 19 Uhr getroffen. Zudem wird das Spiel in der AWD-Arena zu Hannover stattfinden.

Ursprünglich sollte das Spiel im Beekestadion in Ricklingen ausgetragen werden. Da aber die dortigen Platzverhältnisse ein reguläres Spiel unter Wettkampfbedingungen bei womöglich winterlichem Wetter nicht zulassen würden, entschieden sich die Beteiligten zu der örtlichen Verlegung, die zugleich eine terminliche Verschiebung nach sich zieht.

„Uns ist bewusst, dass wir den zahlreichen Holstein-Fans, die uns in dieser Saison bislang phänomenal unterstützt haben, mit dieser Entscheidung die Anreise zu dem Auswärtsspiel erschweren. Aber die Spielverlegung erhöht zum einen die Chance einer Austragung und zum anderen reguläre Wettbewerbsbedingungen. Der Platz in Ricklingen ist derzeit in einem sehr schlechten Zustand. Wir bedauern die Spielverlegung für unsere Fans sehr, bitten jedoch um Verständnis für die Entscheidung“, erklärt Holsteins Sportlicher Leiter Andreas Bornemann.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets