Alle auf ins Holstein-Stadion!

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - Dynamo Dresden

8000 Fans werden gegen Dynamo erwartet

Einen 3. Liga-Leckerbissen erleben die Fußballfans in der Landeshauptstadt am Sonnabend um 14 Uhr im Holstein-Stadion. Im Duell der Tabellennachbarn empfängt der Tabellensiebte Holstein Kiel den Tabellensechsten Dynamo Dresden an der Förde. Nach dem 2:0-Paukenschlag beim FC Energie Cottbus geht die Neitzel-Elf mit breiter Brust in das Top-Spiel. Mit einem neuerlichen Dreier würde Holstein die Gäste in der Tabelle überflügeln und in der Tabelle weiter klettern.

Karsten Neitzel über den Gegner: Das wird erneut eine große Herausforderung für uns. Von den beiden letzten Dynamo-Niederlagen lassen wir uns nicht täuschen. Gegen diese routinierte Mannschaft müssen wir alles in die Waagschale werfen. Das Ziel 2. Liga hat Dynamo weiter im Blick.

Karsten Neitzel über die Störche: Wir haben uns eine beachtliche Konstanz erarbeitet, daran wollen wir gegen Dresden anknüpfen. Wir wollen unbedingt die drei Punkte und einen weiteren Schritt nach vorn machen. Wenn wir unsere Qualitäten abrufen und uns unsere Fans so helfen, wie sie es schon in der Vergangenheit oft getan haben, dann ist alles möglich.

Personal: Maik Kegel (Infekt) und Kenneth Kronholm (Adduktoren) pausierten Mitte der Woche.

Info: Der Multimedia-Liveticker der KN und von Holstein Kiel steht am Sonnabend ebenso zur Verfügung wie der livestream des NDR und von RSH.

Verkehrsinfo: Die Zufahrt zum Stadionvorplatz ist nur über den Westring aus der Innenstadt kommend möglich. Die übrigen Zufahrten werden aufgrund polizeilicher Maßnahmen für den Verkehr gesperrt. Aufgrund der TV-Übertragung und des erhöhten Polizeiaufkommens wird zudem das Parkplatzkontigent rund um das Stadion und auf dem Stadionvorplatz eingeschränkt. Die KSV Holstein bittet darum um eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (kostenlos mit der Eintrittskarte möglich) oder die Bildung von Fahrgemeinschaften. 

 

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets