Abschied von einem Amateurmeister

Dieter Krafczyk verstarb im Alter von 74 Jahren

Der Deutsche Amateuermeister von 1961

Trauer im Storchennest. Mit Dieter Krafczyk starb einer der Helden der Kieler Fußballgeschichte.

Krafczyk gewann mit den Holstein Amateuren am 24. Juni 1961 vor 70.000 Zuschauern in Hannover die Deutsche Amateurmeisterschaft. Der Stürmer steuerte einen Treffer zum 5:1-Erfolg gegen Siegburg 05 bei. Von 1960 bis 1962 absolvierte das Stürmertalent zudem zwölf Spiele in der Oberliga Nord für Holstein und trug sich dabei stolze zwölf mal in die Torschützenliste der Störche ein.

Krafczyk spielte während seiner Laufbahn auch für den 1. FC Saarbrücken, für den er 1963 mit 29 Treffern in 28 Spielen Torschützenkönig der erstklassigen Oberliga Südwest wurde. In der 1. Bundesliga trug er in über 100 Partien die Trikots von Eintracht Frankfurt, Hertha BSC und dem 1. FC Kaiserslautern. Am 29. August verstarb der ehemalige Erstliga-Spieler der KSV im Alter von 74 Jahren. Bis zuletzt gab es Kontakte zu den Mitgliedern des Holstein Kiel Traditionsclubs. Die Kieler Sportvereinigung von 1900 e.V. wird sein Andenken in Ehren halten.

Zurück