Abschied und Meisterehrung

Sa. 14 Uhr: Holstein Kiel - Victoria Hamburg

Christian Jürgensen wird offiziell verabschiedet

Die Würfel im Titelrennen sind gefallen, die KSV Holstein sicherte sich am vergangenen Wochenende die Nordmeisterschaft. Doch für Trainer Thorsten Gutzeit geht es am Sonnabend ab 14 Uhr gegen Victoria Hamburg trotzdem um sehr viel: „Wir wollen mit einem positiven Ergebnis in die Relegationsspiele gehen. Außerdem sind wir unseren tollen Fans, uns selber, aber auch den Teams im Abstiegskampf eine konzentrierte Leistung schuldig!“

Kadersituation: Abgesehen von Andy Hebler (Reha nach Kreuzbandriss) hat Thorsten Gutzeit seit Donnerstag alle Spieler im Mannschaftstraining, das gab es seit dem Saisonbeginn nicht mehr. Holsteins Coach kann also aus dem Vollen schöpfen, auch wenn bei einigen Spielern aufgrund der zurückliegenden Verletzungspausen noch Spielpraxis fehlt.

Hinspiel: Die Partie an der Hoheluft war ein Fußball-Fest aus Kieler Sicht. 900 Fans „pushten“ die Störche zum Sieg. 3:0 hieß es am Ende für Holstein, die Treffer erzielten Marc Heider (20.), Tim Siedschlag (26.) und Marcel Schied (39.).

Rahmenprogramm: Rund zehn Minuten vor dem Anpfiff wird Holsteins Kapitän und langjähriger Ligaspieler Christian Jürgensen verabschiedet. Im Anschluss an das Spiel wird die Meisterehrung stattfinden.

Anstoß: Samstag um 14 Uhr im Holstein-Stadion. Informationen zu den beiden Relegationsspielen gibt es noch am Abend des Spiels. Der Gegner steht am Sonnabend um 15.45 Uhr endgültig fest, Kassel oder Elversberg…

Aktuelle Infos gibt es hier und auf der Facebook-Fanpage von Holstein Kiel.

 

Zurück