"So ein Comeback wünscht sich jeder"

Stimmen zum Spiel gegen Aue

Comeback und Tor: Freude bei Aaron Seydel

Tim Walter: Wir sind glücklich über den Sieg. Wir haben uns heute das Spielglück zurückgeholt, was wir zuletzt nicht hatten. Heute waren wir etwas konsequenter. Die Jungs hatten richtig Bock, Fußball zu spielen. Wir hatten viele Ausfälle und eine sehr junge Mannschaft auf dem Feld. Mich macht es sehr zufrieden, dass die Jungs ihre Leistung abgerufen haben.

Daniel Meyer, Aue-Trainer: Es war ein verdienter Sieg für Kiel. Wir sind schwer ins Spiel gekommen und hatten Probleme mit dem Gegenwind. Auch in den Zweikämpfen waren wir nicht präsent. Wir haben uns nach dem Rückstand gut zurückgekämpft und waren zur Halbzeit nicht unzufrieden mit dem Spielstand. Danach hatten wir die Hoffnung, mit Rückenwind mehr Druck ausüben zu können. Letztlich war das dritte Tor spielentscheidend.

Jojo van den Bergh: Bei einem 5:1-Sieg sind viele Dinge richtig gelaufen. Wir haben eine gute Reaktion auf die letzten beiden Partien gezeigt und absolut verdient gewonnen. Wir brauchten dieses Ergebnis, um den Bock umzustoßen.

Mathias Honsak: Ich hatte von Anfang an ein super Gefühl, wir waren sehr gut in der Partie. Die Atmosphäre war top, das frühe Tor hat uns geholfen, die Jungs waren gut drauf, es war ein super Abend. Das war heute Holstein Kiel!

Wolfgang Schwenke, Kaufmännischer Geschäftsführer der KSV: Die Jungs haben ein Wahnsinnsspiel abgeliefert, das war eine tolle Mannschaftsleistung. Besonders hat es mich für Aaron Seydel gefreut.

Dominik Reimann nach seinem KSV-Debüt: Ich bin relativ gut in die Partie gekommen, die Mannschaft hat es mir aber auch leicht gemacht. Mit dem Team zusammen hatte ich viel Spaß. Es war ein sehr gutes Spiel von uns, auch wenn wir zwischendurch einmal viele Ballverluste hatten.

Aaron Seydel: Es war ein schönes Gefühl, so ein Comeback nach so einer langen Zeit wünscht sich jeder. Ich war lange unsicher, ob der konservative Weg meiner Reha der richtige ist, aber wie man jetzt sieht, hat es sich als richtige Option herausgestellt. 

Zurück