Tempo, Tore und Triumphe

Top-Teams in Bestbesetzung

Holsteins Dan-Patrick Poggenberg bedrängt Sylts Kevin Weidlich (heute FC St. Pauli II)

Am 14. und 15. Januar rollt in der Sparkassen-Arena ausnahmsweise wieder der große Ball. In der Winterpause zieht es die Fußballer und Fußballerinnen zum 14. LOTTO-Hallenmasters und 5. LOTTO-Nordcup ins Warme. Und mit ihnen tausende Fans, die sich auf ein torreiches Spektakel freuen können.

Fußballfreunde müssen im kalten Winter nicht auf ihren Lieblingssport verzichten. Ganz im Gegenteil: Am 14. Januar steigen beim LOTTO-Hallenmasters der Herren und am folgenden Tag beim LOTTO-Nordcup der Damen Torfestivals, die ihresgleichen suchen. Die Atmosphäre in der Sparkassen-Arena wird für Fans und Fußballer aus dem hohen Norden beim „Budenzauber“ auch 2012 einmalig sein. „Es ist das größte Amateurturnier in Deutschland, und wir freuen uns, so eine großartige Veranstaltung hier bei uns in der Landeshauptstadt zu haben“, erklärt Organisator Klaus Kuhn.

Samstag, 18 Uhr: 14. LOTTO-Hallenmasters

So werden beim LOTTO-Masters in der Gruppe A neben dem Titelverteidiger VfB Lübeck auch der SV Eichede, Neuling ETSV Weiche Flensburg und der NTSV Strand 08 an den Start gehen. In der Gruppe B trifft Holstein Kiel auf Flensburg 08, den FC Sylt sowie den SH-Liga-Meister und -Tabellenführer VfR Neumünster. Eröffnet wird das Turnier in der Kieler Sparkassen-Arena am 14. Januar durch die Partie VfB Lübeck gegen den ETSV Weiche Flensburg - eine kleine Generalprobe für das Endspiel im SHFV-LOTTO-Pokal, das am 17. Mai 2012 in Lübeck ausgetragen wird. Die Top-Teams Holstein Kiel und VfB Lübeck haben angekündigt, in Bestbesetzung aufzulaufen. Im vergangenen Jahr fielen vor ausverkaufter Arena in den 15 Spielen 64 Treffer – mehr geht kaum. 

Spielplan 14. LOTTO-Hallenmasters


Sonntag, 11.15 Uhr: 5. LOTTO-Nordcup

Echte Frauen-Fußballprominenz erwartet das Kieler Publikum am Sonntag, den 15. Januar. Ab 11 Uhr messen sich der Deutsche Meister 1. FFC Turbine Potsdam, Pokalsieger 1. FFC Frankfurt und die Bundesligisten FCR Duisburg, VfL Wolfsburg und Hamburger SV mit dem schleswig-holsteinischen Vertreter FFC Oldesloe. Die schleswig-holsteinischen Fußballfans können sich somit freuen auf die Frankfurter Nationalspielerinnen Nadine Angerer, Lira Bajramaj, Melanie Behringer oder die für die Wahl zur Weltfußballerin nominierte Kerstin Garefrekes. Doch auch die anderen Bundesligisten vom FCR Duisburg, VfL Wolfsburg und dem Hamburger SV haben mit Alexandra Popp, Simone Laudehr, Linda Bresonik oder Lena Goeßling zahlreiche Stars in ihren Reihen. 

Spielplan 5. LOTTO-Nordcup


Tolle Atmosphäre, tolles Rahmenprogramm

Auf die Zuschauer wartet neben Powerfußball auch ein tolles Rahmenprogramm: An beiden Turniertagen wird jeweils per Coupon-Aktion ein Zuschauer ermittelt, der ein Jahr lang einen Toyota kostenlos fahren darf. Viele weitere bunte Aktionen runden das Spektakel ab. Und wenn das Budenzauber-Wochenende in Kiel vorüber ist, rollt der Ball ja auch schon bald wieder draußen.

Ticketinfo

Die Karten für den LOTTO-Nordcup (freie Platzwahl) kosten 7 Euro (erm. unter 16 Jahren 5 Euro). Beim LOTTO-Hallenmasters gibt es insgesamt vier Ticket-Kategorien: Sitzplatztickets von 8 bis 18 Euro, Jugendliche zahlen zwischen 6 und 15 Euro. Tickets gibt es beim CITTI-PARK, den sechs Kieler famila-Warenhäusern und beim Ticketcenter der Sparkassen-Arena.

Zurück