Jana Leugers ganz oben

Wahl zum SHFV-Fußballer 2015

Holstein Kiel ist weiterhin ein Gütesiegel für Schleswig-Holsteins Fußball. Das bestätigte auch in diesem Jahr der SHFV bei seiner Wahl der besten Fußballer des Landes. Jana Leugers (SHFV-Fußballerin 2015) sicherte sich den Titel als beste Fußballerin 2015. Karsten Neitzel wurde als drittbester Trainer des Landes ausgezeichnet. Und Tim Siedschlag wurde ebenfalls mit dem dritten Platz bei der Wahl zum Fußballer des Jahres bedacht. Den Titel verteidigte der Ex-Storch Rafael Kazior.
 
Jana Leugers wurde zur SHFV-Fußballerin des Jahres 2015 gekürt, nachdem sie im Vorjahr noch hinter Marie Becker (bis Sommer 2015 Holstein Women) den zweiten Platz belegt hatte. „Danke an meine Freunde und Familie, die mich immer unterstützt haben.“ Die  Kapitänen der KSV-Frauen war in der vergangenen Spielzeit mit konstant starken Leistungen und acht Toren in 22 Spielen maßgeblich am Verbleib in der 2. Bundesliga Nord beteiligt. Schon beim Women-Aufstieg ins „Unterhaus“ in der Spielzeit zuvor hatte die heute 27-Jährige 22 Treffer in 18 Einsätzen beigesteuert. In dieser Saison musste die Führungsspielerin der Kieler verletzungs- und berufsbedingt kürzer treten. Ein Ausfall, der nicht zu kompensieren war und somit eine Ursache, warum nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt 2016 bestehen.
 
Neitzel als „Vize"
 
Karsten Neitzel sicherte sich bei der Wahl zum SHFV-Trainer des Jahres 2015 Rang drei. Daniel Jurgeleit (ETSV Weiche) verteidigte seinen Titel. Seit Sommer 2013 ist Neitzel der Chefcoach an der Kieler Förde. Länger ist in der 3. Liga nur Kölns Uwe Koschinat im Amt. In seiner ersten Saison konnte der gebürtige Dresdner mit den Störchen nach dem Aufstieg in die 3. Liga den Klassenerhalt feiern. Ein Jahr später führte er die KSV beinahe zurück in die 2. Bundesliga. In der Relegation unterlag man allerdings nach einem 0:0 vor heimischer Kulisse dem TSV 1860 München im Rückspiel in der Allianz Arena in letzter Minute mit 1:2. In der aktuellen Saison belegt die KSV nach dem 31. Spieltag den 10. Tabellenplatz.
 
Siedschlag Dritter
 
Tim Siedschlag belegte hinter Ex-Holstein-Kapitän Rafael Kazior und dem Flensburger Christian Jürgensen wie im Vorjahr den dritten Platz bei der Wahl zum SHFV-Fußballer 2015. Dabei gehörte auch der Ur-Kieler zu den tragenden Säulen der Störche auf dem Weg in die Relegation zur 2. Bundesliga. Seit elf Jahren (mit einjähriger Unterbrechung) trägt „Siedo“ das Holstein-Trikot und kommt dabei auf 246 Pflichtspieleinsätze (35 Tore) in der ersten Mannschaft. Seit dieser Saison ist Siedschlag stellvertretender Spielführer der Neitzel-Elf hinter Rafael Czichos.

Zurück