Mit 1697 Holstein-Einsätzen zum Sieg

Holstein Traditions-Elf - SC Norderstedt All Stars 3:2

Gruppenfoto vor dem Anpfiff in Porjensdorf

Am Sonnabend trafen sich die Traditions-Mannschaften der KSV Holstein und des SC Norderstedt im CITTI FUSSBALL PARK in Kiel-Projensdorf. In den 80er und 90er Jahren hatten sich beide Teams in der damals drittklassigen Amateuroberliga Nord heiße Duelle im Kampf um die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga geliefert.

Am 12. September 2015  hatte Norderstedt im ersten Aufeinandertreffen der "Ehemaligen" mit 4:2 gegen die Störche gewonnen. Diesmal lief es besser für die von Gerd Schildt betreute KSV-Traditions-Elf, die insgesamt 1697 Liga-Einsätze auf den Kunstrasen brachte. Das Endergebnis hieß 3:2 für Holstein. Die Tore: 0:1 Jens Fischer (17.), 1:1 Frank Wolf (26.), 2:1 Frank Wolf (28.), 2:2 Andreas Klitzke (43.), 3:2 Dmitrijus Guscinas (53.).

Gruppenfoto hintere Reihe von links: Gerd Schildt (Trainer Holstein Kiel), Andreas Jeschke, Niklas Krüger, Hendrik Krause, Jens Fischer, Dirk Jacobsen, Andreas Klitzke, Detlef Spincke (Trainer SC Norderstedt), Frank Bertels, Frank Dalinger, Lars Pauschert, Frank Rector, Söhren Grudzinski, Dmitrijus Guscinas, Stefan Siedschlag, Jochen Plath, Matthias Reincke, Sven Peters, Ivan Zoric, Schiedsrichter Kalvin. Vordere Reihe von links: Immo Stelzer, Andreas Gröper, Fabian Müller, Lutz Lehmann, Frank Wolf, Malte Sawkulycz, Jirka Heine, Heiko Petersen, Carsten Pukaß, Jörg Ahrens, Christopher Jürgens, Thorsten Rohwer, Güner Kopuk, Lars Habermann, Zbigniew Ilski.

 

 

Zurück