Holstein trauert um "Hako"

KSV-Urgestein Klaus Hansen-Kohlmorgen verstorben

Einer der größten Sportler der Holstein-Historie, Klaus Hansen-Kohlmorgen (geb. 25. September 1947), ist in der Nacht vom 24. auf den 25. Mai nach schwerer Krankheit verstorben.

Mit Klaus verlässt uns ein Mensch, bei dem sportliche Fairness, Moral und vertrauensvolles Miteinander zu den wichtigsten Werten gehörten. Von 1970 bis 1975 war „Hako“ in 103 Ligaspielen der zweitklassigen Regionalliga Nord sowie Amateuroberliga Nord die unumschränkte Nummer eins zwischen den Holstein-Pfosten. Nach seiner Karriere als Fußballer war der erfolgreiche Rechtsanwalt bis zu seinem Ableben Mitglied der Traditions-Mannschaft und stets enger Wegbegleiter der Störche. Im Jahr 1986 trug er die Verantwortung als Holstein-Vorsitzender.

Die Holstein-Familie nimmt Anteil und ist in Gedanken bei den Angehörigen. Klaus, wir werden Dich niemals vergessen!

 

Zurück