Großer Andrang im Holstein-Camp

Rekordbesuch beim Tag des Sports

Holstein Kiel präsentierte beim Tag des Sports das Nachwuchs-Leistungszentrum

Einmal mehr ist der Tag des Sports in der Landeshauptstadt Anziehungspunkt für tausende Besucher. Zum 14. Mal lockte die größte Breitensport-Veranstaltung des nördlichsten Bundeslandes mit insgesamt 120 Angeboten die Zuschauermassen auf das Gelände rund um das Haus des Sports und die Kieler Moorteichwiese. Und selten war der Andrang so groß wie in diesem Jahr.

Sport sehen, Sport erleben, Sport ausprobieren – und das kostenlos: Über 1000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Vereinen, Verbänden und Partnerorganisationen des LSV präsentierten, informierten und luden zum Mitmachen ein.

Buntes Treiben auch auf der Moorteichwiese. Neben dem Schleswig-Holsteinischen Fußballverband (SHFV) mit seiner Aktion „SH kickt fair“ und großzügig angelegten Spielfeldern luden auch die Profifußballer der Kieler Störche ein. Im Holstein-Camp präsentierte der Traditionsverein sein modernes Nachwuchs-Leistungszentrum. Junioren-„Chef“ Fabian Müller sowie die beiden Koordinatoren Christopher Hauptmann und Michael Schwennicke präsentierten in Zusammenarbeit mit den Profis der 1. Mannschaft, der A-Junioren Bundesliga-Elf, den Ausbildern des Nachwuchs-Leistungszentrums sowie Cheftrainer Thorsten Gutzeit ein attraktives Programm. Die Spieler nahmen sich viel Zeit für ihre Gäste. Die Störche freuten sich über den großen Andrang.

 

Zurück