Christian Jürgensen verlässt Storchennest

Verteidiger wechselt zu ETSV Weiche

Christian Jürgensen verlässt die Kieler Störche am Ende der Saison in Richtung des Regionalligisten ETSV Weiche Flensburg. Der 28-Jährige gehörte seit seinem Sprung aus der U23 in 2006 dem Ligakader an und absolvierte für die KSV seitdem 20 Drittliga-Spiele sowie 94 Einsätze in der Regionalliga Nord. Als Kapitän führte er die Mannschaft in der erfolgreichen Pokal-Saison 2011/12. 

„Christian Jürgensen hat sich bei Holstein Kiel zu einer charakterlich starken Persönlichkeit auf und abseits des grünen Rasens entwickelt und gehörte in den letzten Jahren zu den Leitfiguren im Kader der KSV“, so Andreas Bornemann, Sportlicher Leiter der KSV Holstein. „Immer wieder präsentierte Jürgensen den Verein auch in der Öffentlichkeit hervorragend“, lobt KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke den Kieler Sympathieträger.

Aufgrund immer wiederkehrender Verletzungsprobleme stand Jürgensen Holstein Kiel in der laufenden Saison nicht zur Verfügung, menschlich und sportlich ein herber Verlust für die Störche. 

Christian Jürgensen gehört zu den wichtigsten Spielerpersönlichkeiten der letzten Jahre und wird bei Holstein Kiel stets ein gern gesehener Freund sein. 

Zurück