"Blindenreporter" im Holstein-Stadion

Angebot für blinde und sehbehinderte Fußballfans der Störche

Um die gesellschaftliche Teilhabe von Blinden und Sehbehinderten im Bereich Fußball zu fördern, führt der  DRK-Kreisverband Kiel in Zusammenarbeit mit Holstein Kiel ein Projekt mit Live-Reportage für sehbeeinträchtigte Fans während der Heimspiele durch.

Blinde und sehbehinderte Fans im Stadion erhalten durch „Blindenreporter“ eine möglichst exakte und zeitnahe Beschreibung des Spiels über Kopfhörer. Sie sehen das Spiel gewissermaßen mit den Augen eines anderen und können gleichzeitig auch die Atmosphäre im Stadion erleben.  

„Blindenreporter“ sind fußballinteressierte Ehrenamtliche, die sich beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Kiel gemeldet hatten, um sich für ein soziales Projekt zu engagieren und die professionell geschult wurden, Sehen in Sprache umzusetzen. Während jeder Live-Reportage sind 3 Ehrenamtliche im Einsatz: 2 Reporter, die ein Team bilden und sich während der Reportage abwechseln sowie ein Ehrenamtlicher, der für Organisation und Technik zuständig ist.

Holstein Kiel stellt den sehbehinderten Fans und deren Begleitung feste Plätze auf der überdachten Haupttribüne zur Verfügung, die bis jeweils dienstags vor jedem Heimspiel reserviert werden müssen. Sie bekommen Kopfhörer und Empfänger geliehen. Die Reporter sitzen in unmittelbarer Nähe und so kann auch während des Spiels direkt kommuniziert und nach der Reportage eine Rückmeldung gegeben werden. Heute begrüßen wir zum ersten Mal unsere „Blindenreporter“, unsere Fans und deren Begleitpersonen im Holstein-Stadion. 

Ticket-Reservierung: spätestens dienstags 17:00 Uhr vor jedem Heimspiel unter dalgic@holstein-kiel.de oder 0431 – 318 400 34, Stichwort: Ticket-Blindenplatz. Insgesamt stehen 12 Plätze für 6 Blinde und 6 Begleitpersonen zur Verfügung. Der Ticketpreis beträgt 10 Euro, die Begleitperson hat freien Eintritt. Die Tickets können vor Spielbeginn im Fan-Shop gegen Vorlage des Behindertenausweises abgeholt und bezahlt werden. Die Mitnahme von Blindenhunden in das Stadion ist zurzeit noch nicht vorgesehen.

Zurück